hallo erstmal und schon das erste problem ;)

Hallo,
habe am wochenende endlich meinen 135er DR eingebaut, läuft alles super, nur ich habe noch immer folgendes problem,
und zwar ist irgendwas mit meinem vergaser nicht richtig, ich habe jetzt schon alle leute die ich kenne gefragt und alle haben nur mit der stirn gerunzelt .....
das problem ist, das ich die vespa ohne probleme ankicken kann, aber sobald ich gasgebe geht sie wieder aus.
wenn ich den choke gezogen habe, kann ich gasgeben, aber wenn ich kein gas mehr gebe geht sie aus ....

was ist da bitte das problem? hab den vergaser schon gesäubert, die düsen sauber gemacht alles, die dichtungen beide neu (unter der wanne und unter dem vergaser die)

zur info, ich habe einen 20SI dellorto vergaser



achja was muss ich mit dem neuen zylinder beachten? brauche ich neue düsen?
soll ich lieber den 24si reinbauen?
wie bekomme ich noch auf legalem wege mehr power ohne viel geld zu investieren?

schönen gruss aus aachen

der tiMo
		<!--IBF.ATTACHMENT_1331713-->

ok ich werds mals ausprobieren. wollte mir sowieso 104, 105, 106 und
107er düsen bestellen. und auspürobieren welche am besten ist …



das problem hatte ich aber auch schon vorher, und das ist das was mich
wundert, vorher war absolut alles original was nur original ist, oder
ist der 20SI von dellorto in der px80e lusso elestart nicht original?


hast du richtig gelesen? das habe ich doch schon alles gemacht … das ist ja das kuriose !!!

ich hab ne 105 hd…passt optimal und lässt sich gut fahren!

Denk ne 105er is zu groß - vielleicht zum anfangen! Nimm die 102 und du bist gut dabei!

Aber ich denke auch das die Düse nicht das Problem sein sollte - denn auch mit ner 96er sollte sich der fahren lassen!!! Aber probiers doch mal und berichte.

Gruß

[quote user="schreihals-ac"]
das problem hatte ich aber auch schon vorher, und das ist das was mich wundert, vorher war absolut alles original was nur original ist, oder ist der 20SI von dellorto in der px80e lusso elestart nicht original?

[/quote]

Erstens: Doch ist er.

Und da das Problem anscheinend vorher schon bestanden hat kann das ja nun nicht an der Düse liegen... Also dann mal viel Spaß beim zerlegen [H] (@sip: kann man das nicht wieder so machen das man die Smilies sieht! Man weiß ja gar ned was man einfügt..)

Aber teste vorher erst alle anderen Alternativen!

Gruß

wieviel hat sie denn runter? sind vieleicht simmerringe kaputt? oder
der kopf ist undicht, so das bei höheren drehzahlen keine kopression
mehr vorhanden ist.



oder der kerzenstecken ist n scheiß stecker aus blech, der bei höheren drezahlen(vibrationen) kein kontakt mehr hat.




[quote user=„vespollo“]Vielleicht etwas trivial. Hast du die Dichtungen
mit Fett festgeklebt und die Schraube, die die Vergaserwanne hält
gesichert? („Anknallen“ hilft nicht, sonst geht das Gewinde
kaputt).[/quote]



das heisst man muss die dichtung vorher mit fett einschmieren? wie
genau soll das aussehen? wie fettig muss die denn sein? und muss die
dann nur von oben oder von unten oder von oben und unten?! dann bau ich
nochmal alles ab und fette die vorher ein … danke shconmal für den
rat! wusste ich vorher nicht gg wie gesagt bin neu … aber der
„bassmann“ bringt mir das alles bei :wink: und mein bruderherzschen :smiley:

Papierdichtungen sollten grundsätzlch nicht trocken eingebaut werden. Es reicht, sie mit irgendeinem Lagerfett o.ä. einzustreichen (damit es nicht so saut, am besten dünn auftragen und kein schwarzes verwenden). Dann quellen die Dichtungen im eingebauten Zustand leicht und halten 100% dicht. Wenn die Dichtungen noch trocken sind (nicht mit Bezin vollgesogen) brauchst du keine neuen, dann reicht nachfetten. Die Dichtung zwischen Vergaser und Wanne braucht fast keines, da wirklich sparsam sein.

Die Schraube mit einem Tropfen Sicherungslack schließt einen weiteren Risikofaktor aus (Vibrationen). Wie gesagt, Schrauben-anknallen mach Papierdichtungen nicht dichter, nur Gewinde kaputter.

Kontrolliere auf jeden Fall nochmal das Kerzenbild.
(Bei Google Bildersuche einfach mal eingeben)

Hatte das gleiche Phänomen auch mal, allerdings nicht so schlimm. Der DR war aber nicht kaputt zu kriegen und hat mich noch nach Hause gebracht.

Wenn du dir Lehrgeld sparen willst, kauf dir eine Reparaturanleitung. Die paar Euro zahlen sich echt aus und man bricht sich keinen Zacken aus der Krone, da mal nachzuschauen. Da steht zwar nicht, wie man seine Vespa tunt, aber die Basics sind alle drin.(Vergaser einstellen usw…) Benutz das Teil auch von Zeit zu Zeit mal wegen der Maß- und Einstelldaten.

Grüße

Ok, ich wollte mir sowieso 104,105,106,107er düsen bestellen. denke mal das so ne 105er schon perfekt ist … oder?

[quote user=„schreihals-ac“]


 brauche ich neue düsen?

		<!--IBF.ATTACHMENT_1331713-->[/quote]<br>

das is genau dein problem. du hast warscheinlich noch ne 96er oder 98er hauptdüse drin oder? dadurch bekommt der moor zu wenig bezin und zu viel luft. darum springt er an, aber sobald du gas aufdrehst, sprich mehr luft in dein gemisch mischst geht er aus, weil zu wenig benzin am start ist.

wenn du nun choke ziehst wird dein gemisch mit benzin angereichert und darum läuft er dann besser.

d.h. du brauchst eine neue HD. versuch ma 102, die müsste passen.

24er gaser würde ich dir von abraten, da er nur viel schwerer einzustellen ist und du nich mehr leistung, sondern nur mehr verbrauch bekommst.[;)]

also das er ausgeht wegen einer zu kleine  HD stimmt nicht.
da kommt genügend sprit durch um das ding am lauifen zu halten besteht nur ein verdammt hohes risiko für einen klemmer.
für mich hört sich das ziemlich nach falschluft an

Ich würd den Vergaser mal abbauen und reinigen.Und beim draufsetzen neu Dichtungen nehmen.Hört sich an ob er irgenwo nebenluft zieht.

Vielleicht etwas trivial. Hast du die Dichtungen mit Fett festgeklebt und die Schraube, die die Vergaserwanne hält gesichert? („Anknallen“ hilft nicht, sonst geht das Gewinde kaputt).

Ich kann mich in Bezug auf die Düse nur wiederholen, beim Dellorto merkt man kleine Düsenänderungen nicht wirklich (ist halt kein Japaner), spar dir die kleinschrittige Abstimmung…

Betr. Leistung empfehle ich ein leichteres Lüfterrad, längere Übersetzung und leicht erhöhte Verdichtung. Ohne TÜV geht legal natürlich nichts

Grüße