grummelt beim loßfahren und geht aus...

moin

meine px 80 läuft im stand mittleweile gut. doch sobald ich in ersten schalte hört man ein „krrrldsajgbcjbecdjhfig“ und der motor geht aus… [:(] woran kann das liegen?

moin hab heute wieder alles zusammen gebaut. das kupplungsproblem ist aber immer noch nicht gelößt… sobald ich ich kuppel und schalte fährt der loß. so wie es vorher war. aber dieses geräusch ist weg…

Nö, tun sie nicht. Die eine Hälfte hängt ja in der Kurbelwelle und die andere in der Kupplung.

Nach fest kommt ab und dann kommt gaaanz viel Arbeit…

Suche:
Alte Nordspeedflöte und SIP Superbike Spoiler

kann mir nicht vorstelln dass der abstand zu groß ist. das is alles aluguss. entweder brichts oder es bleibt in form. verformen tut sich das net.

kupplung einfach stärker spannen und versuchen

andrückplatte ist die, wo der druckpilz gegendrückt, und die mit soner feder eingehängt wird? hab ich mir extra noch ne neue besorgt. also nicht vergessen.

der hebel hat etwa 4mm spiel. er ist recht leichtgängig. aber mit der hand kann man an der kupplung nix drücken.

das kupplungsseil extrem stark spannen. irgendwann muss die ja zum rutschen anfangen. tja und dann halt etwas nachlassen

jo hatte ich schon versucht. bringt nix. sobald man den ersten gang einlegt fährt der roller loß. egal wie stark die kupplung eingestellt ist.

wenn das hinterrad in der luft hängt (motor aus) lässt sich das rad nicht drehen( erster gang, kupplung gezogen)

meinst du den keil den man in den schlitz der kurbelwelle reinmacht. ´falls ja hab ich den nicht vergessen. aber er könnte ja abgeschert sein und dann würden doch die überreste ins restliche getriebe fallen…[:’(]

die züge sind leichtgängig aber man kann die hülse ein kleines stück bewegen

lässt sich die kuppung leicht drücken?

  • 133er polini doppelt gesaugt
  • 24er gaser
  • 29er primär
  • rennwelle
  • polini schnecke
  • 12V ele. Zündung

ich komm aus bremen… also ich hab nochmal alles angeguckt und durchdacht. so wie es aussieht ist der abstand zwischen kupplung und kupplungsdeckel zu groß ist. das würde bedeuten, dass wenn man kuppelt der druckpilz die kupplung nicht weit genug drückt. da ja neue beläge drin sind muss die kupplung ja komplett zusammen gedrückt werden.

ich starte mal den nächsten versuch. ich hab noch ein weiteres ölritzel. das bau jetz mal da drunter (also beide)[:smokin:]

also der hebel sollte kein spiel haben. der muss bis zum wiederstand gespannt werden und dann sollts gehn

mmh… hab die kupplung mal von hand zusammengedrücht und dann lässt sich das ritzel ganz leicht drehen.

andruckplatte vergessen? sonst fällt mir jetz auch nix ein…

Gruß Bene

seufz Schieb sie lieber… [:smokin:]

Wo kommst du nochmal her? Also bis 100 km fahr ich… (aus 96050 Bamberg)

Nach fest kommt ab und dann kommt gaaanz viel Arbeit…

Suche:
Alte Nordspeedflöte und SIP Superbike Spoiler

habs probiert. dann passt der kulu deckel aber nicht mehr. ;D

was meinst du mit kupplung stärker spannen?

Vielleicht hast du die Federscheibe (Halbmondkeil) vergessen, die die Kupplung auf deiner Kurbelwelle fixiert oder es hat sie dir abgeschert.

Zum Thema Zug geht zu hart: Mach nen neuen rein und prüf ob deine Seilzughülle

a) lang genug ist und nicht hin und her rutscht sondern vernünftig in den Anschlägen steckt
b) Keine Macken hat und an sich fit ist, vor allem die Enden

das muss aber gehn. sonst is dei kupplung kaputt oder verhakt

versuchs nochmal