Größere Hauptdüse bei Tuningauspuff?

Hallo!

Ich möchte auf meine P200E einen JL Auspuff montieren. Hat jemand Erfahrung mit diesem Auspuff bzw. mit der Vergaserbedüsung? Meine 118ér Originalhauptdüse dürfte wohl um ein Vielfaches zu klein sein.
Warum muß man eine größere Hauptdüse einsetzen?
Riskiert man bei richtiger Bedüsung einen Klemmer?
Wie sieht´s mit einer Eintragung aus?

Mit bestem Dank im Voraus

Gruß
Gerald

RAP auf orginalzylinder =[?[] [?[] [?[]

nur wegen der optik[:’(]

Hallo!

Wenn ich ehrlich bin, ja, nur wegen der Optik. Ich habe den JL-Auspuff für ein Butterbrot bekommen und die Optik gefällt mir sehr gut. Mir geht es nicht um Drehzahlen oder sonst was. Wenn der Motor durch diesen Auspuff nicht standfest ist, lass ich es lieber sein.

Gruß
Gerald

Dein JL Auspuff dreht um einiges höher als dein jetziger Auspuff,
daher musst du eine großere Düse einbauen um bei höherer Drehzahl auch noch ausreichend gemisch im zylinder zu haben und einen Reiber zu meiden.

ne, warum nicht.
nur darfst du auf keinen fall viel mehr leistung erwarten.
du solltest deinen vergaser nach jeder änderung am motor neu abstimmen. also auch nach dem auspuffwechsel.

die optik ist doch der traum. [;)]

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

—> „ICH BIN GANZ MEINER MEINUNG“ <—

MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR: