Gleitbuchse bim Runner VXR 200 fetten?

Hallo, habe folgende Frage: Habe für meinen Runner 200 VXR eine Multivar samt neuer Gleitbuchse bestellt. Muß diese nun eingefettet werden, oder wird alles trocken zusammengesetzt?Danke für eine Info!

Danke für die Info. Habe jetzt die Multivar, Gleitbuchse und Rollen trocken eingebaut. Die Steigscheibe habe ich auch getauscht weil diese beim Ausbau schon etwas auf der Kurbelwelle klemmt. Dazu den X-KevlarBelt und auf der Kupplungsseite die weisse Feder. Die Rollen mit 14Gramm scheinen mir etwas schwer und habe daher nur 13g eingebaut. Alles soweit ok und das Anzugsloch der Originalvario ist auch weg. Allerdings tut sich mein Runner mit der Vmax schwer. An die 120 Km/h kommt er kaum ran. War auch mit der Originalvario schon so. Wer hat da eine Ahnung was man da optimieren kann? Ist alles soweit Original. Manche schreiben da was von 130 und noch mehr Vmax. Davon kann ich nur träumen-oder den Berg runterfahren....   

Also ich habe in meinem FXR Runner eine Malossi Multivar 2000 verbaut , da werden weder Rollen noch die Gleitbuchse geschmiert , das ist auch gut so .....

Dazu habe ich natürlich gleichzeitig einen neuen Riemen verbaut ( x-Kevler )

Schau mal in die Beschreibung , mir ist so das es dort auch so beschrieben ist .....

runneropa

 

Hallo , zum gesamt Paket war ja ebenfalls 2 Satz Rollen , glaube 9 gr. + 12,5 gr. , hatte die 12,5 verbaut kam aber damit nicht zurecht , hatte das Gefühl das die Karre einfach zu giftig war , gerade beim Start , mein Bedarf ist es eben vom Start locker weg - bis zügig zur vmax ....und da komme ich mit den orig. Rollen gewichte 14,5 gr. gut zurecht , Saft ist ja genügend vorhanden ....lach ....

runneropa BERND