Getriebeproblem PK 50 XL

Hallo Leute!

 

Ich stehe vor einem kleinen Problem mit meinem Getriebe... Ich hatte alles komplett zerlegt (mal wieder ^_^) und bin gerade am Zusammenbauen. Nunja, die Zahnräder der Gangschaltung (4 Gang) wollen noch nicht so recht - entweder sitzen sie so fest dass sie sich fast nicht mehr drehen lassen - oder sie sind so locker das sie locker 3mm Spiel haben. Woran kann das liegen? Wierum gehören sie denn jetzt drauf? Ich dachte der 1. Gang Schrift Richtung Hinterrad, alle anderen Schrift in die andere Richtung.

 

Gruß

wichtig ist das die gänge richtig schalten,das kannste ja schon mit der hand prüfen

 

Ne Schaltklaue ist noch die alte drauf - die ganzen Teile sind noch perfekt. Hab nur ne verstärkte Feder eingebaut.

 

Ja ich werd mir das jetzt nochmal genauer anschauen. Ich bin mir relativ sicher, dass es so drauf gehört wie ichs drauf hatte als es danach so fest war. Ein Sicherungsring ist neu. Vielleicht ist der einfach nen halben mm dicker. Ich habs getestet, das reicht nämlich schon. Also entweder gibt sich das nach ner kurzen Einfahrzeit. Oder ich schleif mal über die Sicherungsring drüber.

Spann die welle in den Schraubstock Schlaltklaue auf 1. gang leg das erste Gangrad so drauf das die Schaltklaue möglichst viel Auflage hat. Das wiederholst du dann bei allen Gängen und Prüfst ob es auch Neutral gibt! dann sollte alles passen.

haste die schaltklaue getauscht ?hoffentlich haste dann die richtige?[^o)]

wenn die gangräder drauf sind ,mit der hand mal durchschalten

dann weiß man obs richtig geht

 auf dem dicken kopf der welle, kann man meist auch die einlaufspuren der scheiben sehen,

wie sie saßen

Ja das hab ich alles gemacht.

 

Bin zu dem Ergebnis gekommen das die Räder etwas Spiel haben müssen. Zum einen, sieht man an den "eingelaufenen" Stellen das sie so sitzen müssen. Zum anderen springen die Gänge, wenn ich es so zusammenbaue das es fest ist. Perfekt!

 

Gruß