Getriebe wechseln bei SKR

Will in meine SKR das sekundäre Malossi Getriebe verpflanzen (altes Modell - Getriebewelle verzahnt). Das große Zahnrad auf der Antriebswelle wird ja nur mit einem Segerring auf der Welle gehalten. Habt ihr beim Abnehmen des Zahnrades das Hinterrad abgebaut oder kann ich es auch einfach mit angebautem Hinterrad wechseln (mache mir Sorgen wegen dem Drehmoment, mit dem das Rad auf die Antriebswelle geschraubt ist, nicht das es diese dadurch nach hinten zieht - hoffe ihr versteht was ich meine)?

Hi,

nee ist noch nicht drin - ich bin immer noch halb bewegungsunfähig. Wird aber bald rein geschmissen, geht ja fix. Wird dann auf ori Zylinder gefahren (vorerst), der hat genug Power um das Getriebe zu ziehen. Man verliert zwar unten raus Power, aber mit ner sauberen Vario- und Kupplungsabstimmung kann man das fast ausgleichen.

Autsch, jetzt gings in die Hose! [:D]  Wir reden völlig aneinader vorbei [:)]

Das mit Reifen/ Felge war gar nicht so gemeint, das die welle drin bleibt ist klar. Es muss ja nur die kleine Zwischenwelle umgepresst werden, das große Sekundär-Zahnrad hat ne Verzahnung und wird nur durch den Segerring gehalten.

Das ist ja alles "Arschklar", meine Frage war eigentlich eine völlig andere. Ich formuliere es jetzt mal anders, vergiss mal alles was ich vorher geschrieben (dann klappts vielleicht [:D] )

Stell dir folgendes vor: Ich lasse das Rad an der Welle angeschraubt, wie schon zuvor besprochen. Jetzt löse ich den Segerring und nehme das Zahnrad von der Antribeswelle ab. Kann ich dann die Antriebswelle auch durch die GETRIEBESEITE nach aussen klopfen (das quasi die Antriebswelle mit dem Rad zusammen an der AUSPUFFSEITE rausfällt oder wird die Welle noch durch irgendwas anderes in Position gehalten?

Ach ja, das waren Zeit (schön!). Als Autos und Moppeds noch so viel Dreck rausblasen durften wie sie wollten. Ich erinnere mich noch Gut, als mein Opa seinen 30 Jahre alten Mercedes Vorkammer-Diesel startete und der Himmel sich schwarz färbte wie geronnenes Blut...

Ganze 22 % länger - aber der Motor hat die Kraft um es in Endgeschwindigkeit umzusetzen. Nen Kumpel hatte mal ne SKR, komplett ori mit Malle Getriebe. Durchzug ist natürlich im Vergleich zum ori Getriebe spürbar schlechter geworden, kann man in etwa mit nem 125er 4-Takt Roller vergleichen. Läuft aber dann 115 laut Tacho (ori nur 100) - maximale Endgeschwindigkeit ist mir egal - ich fahre jeden Tag 40km mit dem Roller und 90% der Strecke mit 90-100 km/h. Mit dem Getriebe fahre ich zwar trotzdem nur 90-100 aber mit deutlich gesenkter Drehzahl (gut für Motor und Verbrauch).

Nen 172er ist auf jeden Fall nen tolles Upgrade, aber da ich den Roller aus kostengründen fahre (billiger als mit dem Auto) kommt der für mich leider vorerst nicht in Frage.

Werde mir aber wahrscheinlich im Winter dann nen 125er 4-Takter zulegen (weil sparsamer als die SKR -> die braucht ca. 5 Liter) und dann wird die SKR auf jeden Fall umgebaut.

Der reifen/Felge wird net verpresst, hat ne verzahnung und wird mittels einer Mutter (hallo mama) festgezogen.Die Welle bleibt bei der Verzahnten Version drinne ,diese brauchste nicht ausbauen ,wieso auch ...... Was bei der Zwischenwelle (Sekundär/Primär) verpresst werden muss ....Haste dat Malle getriebe da ???

 

Gruß Lukas

Ich werd hier einfach ignoriert [IMG]http://img27.imageshack.us/img27/482/heuler.gif[/IMG]

Das wundert mich jetzt aber, einen Liter mehr Verbrauch, sparst du doch an deinem Jaguar locker ein...

Der Jaguar säuft was er säuft, so wie alle meine Kisten. Da ist ne SKR mit 5 Litern Verbrauch richtig sparsam. Es geht ja nicht ums Geld sondern ums gute Gewissen. Dann kann ich immernoch mit dem Finger auf Andere zeigen und sagen: Ich bin nicht Schuld an der Umweltverschmutzung, mein Roller braucht dank langer Übersetzung jetzt nur noch 4,8 Liter....

Mahlzeit,

 

Ne solange das ver Seering abgesichert is , kannste ruhig das hinterrad drann lassen ....

 

Gruß Lukas

Oje, jetzt kommen wir ganz durcheinander [:D]

Also ich habe die verzahnte (gesteckte) Welle, das Zahnrad ist nur über einen Seegering an der Welle befestigt, wenn ich also den Seegering abnehme, kann ich das Zahnrad einfach von der Welle abnehmen.

Meine Sorge: Wenn ich jetzt das Rad dran lasse (was ja auf der Antriebswelle angeschraubt ist), bleibt dann die Welle in ihrer Position oder wird sie nach hinten rausgezogen? Ich weiß, bissle kompliziert zu verstehen was ich meine, aber ich weiß nicht wie es erklären soll. Durch das Anziehen der Radmutter wird ja quasi das Rad an die Welle gespresst. Stell dir mal das Rad als unbewegliches Teil vor und die ziehst die Mutter mit dem vorgschriebenen Drehmoment an, dann würde die Welle zum Rad hingezogen werden (durch das Gewinde). Wenn ich jetzt den Seegering vorm Zahnrad abnehmen würde, würde es ja die Welle aus ihrer Position bewegen. Ich könnt wetten du hast jetzt nur Bahnhof verstanden [:D]

Der Zylinder kommt nicht drauf, ich fahre den roller aus finanziellen gründen. so nen 172er genehmigt sich auch mit sauberer Vergaserabstimmung min. 1 Liter mehr auf 100km. Und wenn ich schon 5 PS mehr habe, dann will ich die ja auch nutzen oder? Zum Heizen schwing ich mich dann aber aufs Motorrad. Aber Spaß würde der Bock mit dem Malle Zyli bestimmt machen...

Nur das wir uns nicht Missverstehen, du sprichst vom Seegerring am Hinterrad, nicht von dem, der vor dem Zahnrad sitzt?

Kommt dann auch ein Mallezylinder drauf? Letzten Sommer ist bei ner Tour einer mit ner SKR mitgefahren, die nen Malle verbaut hat, der wollte sich an der Ampel sogar mit nem Motorrad anlegen.Rannte wie Hölle, das Teil.

uuuhhhh, der Vergleich ist ja, wie mit Kanonen auf Spatzen getroffen.

Letztes Jahr bei der 10 Jahresfeier vom Vespaclub Ffm sind wir auch mit 200 Rollern zum Römer gefahren.Hat was, wenn 200 Roller dann mitten in der Stadt parken und  die Luft vom Zweitaktgemisch noch minutenlang zu riechen ist.

Hat übrigens keinen wegen dem Feinstaub interessiert...

http://picasaweb.google.de/Vegas743/10JahreVespaclubFFM#

Haste das Getriebe jetzt drinne ???? oder klappte nich

 

Fährsten das längere Malossi getriebe auf Ori Zylinder ???

 

Gruß Lukas

Abend,

 

und viele % is ist denn Länger ??? Anzug sowie Durchzug wirste verlieren das ganz klar ... Evtl. je nach dem ob der Motor reichtlich dampf hat evtl. was schneller ....Beste wer noch Malle 172 ccm áls upgrade

 

Gruß Lukas

mmmh also nochmal .... Es gibt 2 versionen von denn Getrieben bei denn Pia maxi , eine Verpresste ausgangwelle oder eine gesteckte (abgesichert mit seering)...Bei Verpresst muss alles raus , bei der gestekcten nur das zahnrad runter ....

 

Gruß Lukas