Gas Problem mit den Fuffis

Moin,

hab ein Problem mit meinen zwei Fuffis einer PK 50 XL und einer 50 S. Beide laufen wunderbar aber manchmal scheint es als würde das Gas hängen bleiben, dann dreht der Rolli richtig hoch und geht nicht mehr runter z.B. an der Ampel und wenn ich im Stand mit dem Gas rumspiele. Der Gaszug geht aber wunderbar zurück und das Standgas ist auch ganz normal eingestellt .

Könnte das irgendwas mit der Leerlaufgemisch-dingsbumsschraube zu tun haben??

Bräuchte wirklich dringend eure Hilfe nervt langsam mal richtig.

Danke

Gefreiter

[:shock1:]

nein, dieses „koooooooomisch“ schwarze loch ist der eingang deines ansaugstutzens. diesen musst du entlang gehen bis du am motorblock angekommen bist. dort siehst du dann das er entweder mit 2 oder 3 schrauben festgemacht ist. mache diese auf (putze davor nochmal außenrum das kein dreck in den motor fällt) und nimm die dichtung ab. reinige die dichtflächen (stutzen und motor, nimm dan eine neue dichtung, schmier sie beidseitig mit dichtmasse ein und wieder drauf. (oder so wie erno sagte)

Hi

Das hab ich auch gehabt bei mir ist der Gaszug immer am Vergaser rausgerutscht hab das dann mit ner langen Feder fastgemacht.

Gruß CHriz

Vielleicht ist auch die zw. Ansaugstutzen und Motoreinlass durch, war bei mir so.
Der PK_Opa hat mir da einen Tip gegeben: 2 Dichtungen kaufen und mit Silikonspray zusammenkleben. Hält bombig [:D]

Die Bowdenzüge sind ok?
MfG. Thomse[:drink:] [:drink:]

ich tippe auch auf falschluft… schau mal die dichtung zwischen vergaser und luftfilter an ob sie in ordnung ist…

Vielen Dank für die Antworten!!!

Also Ihr mein schon die Verbindung zwischen Vergaser und dem „komischen schwarzen Loch“ denke es köönte der Einlaß sein.
Da wo der Vergaser festgeschraubt wird???

Danke nochma

Gefreiter

Es könnte sich um Falschluft handeln. Ist die Verbindung Gaser-Ansaugstutzen-Motorblock 100% dicht?