Gänge springen herraus

Habe folgendes Problem:
Bei mir springe beim Beschleunigen und bei Vollgas immer die ersten drei Gänge herraus.
Ich hab bereits dieSchlatklaue erneuert doch kein Erfolgt[:’(]
Habe 102cm³ Gaser Auspuff und auch längere Übersetzung, weiß aber nicht wodran es noch liegen könnte…[:’(] [:’(] [:’(]

Ich hoffe es weiß jemand von euch…

Mfg El_Nino

SORRY DAS WOLLT ICH NET…IRGENDWIE 3 MALD ER GLEICHE EINTARG!!!

SORRY DAS WOLLT ICH NET…IRGENDWIE 3 MALD ER GLEICHE EINTARG!!!

das hatt ich auch…bie mir lag es daran, dass ich die Getriebescheiben wieder falsch eingebaut habe. Da musse umbedingt drauf achten.
Habe das Problem folgendermaßen gelöst(==> Tipp an alle, [mark=red]auch an SIP[/mark], die mir bei diesem Problem nicht helfen konnten, bzw. mir net sagen konnten, wierum die Dinger da rein gehören!g):

Als erstes packste die unterste Getriebescheibe auf die Hauptwelle und stellt auch den entsprechenden Gang ein. Jetzt guckste ob das Schaltkreuz an beiden Seiten der Getriebescheibe genau abschließt. Wenn das net der Fall is, umdrehen…eine Seite muss immer passen. Und so machste das dann immer weiter und hinterher kannste sicher sein, dass alle Getríebescheiben richtig herum drinne sitzen. Ach ja, nich verzweifeln wenns einmal patu net pass, dass is dann der Leerlauf…;D g[:drink:] [:dance1:]

Also, hoffe es lüppt jetzt und RÖÖÖÖÖHHRRR ON!!

Da Master Itche

Vielen Dank für den Tipp!!!
Das könnte gut sein das ich die Ritzel verdreht habe da das Problem erst seid einem Kurbelwellen Tausch auftrat.
Ich werde das nochmal überprüfen.
[:rotate:] [:rotate:]

MFG El_Nino

entweder die schaltgabel ist im eimer oder deren schubklötze.
zu stramme schaltzüge können auch eine ursache sein.
sehr selten und bei seeeehr viel leistung ist einfach die feder in der klaue zu lasch.
hast du dir denn mal deine getrieberäder angesehn?
wenn die innen auch abgelutscht sind bringt selbst die beste feder und schaltklaue nix.