Gänge gehen schwer rein

Hi.
Heut bin ich nachem training noch mit meim kumpel in die Stadt gefahren. Als wir also auf dem weg in die stadt sind hält mein kumpel an und sagt er kennt ne gute abkürzung. Also bin ich ihm einfach hinter her gefahren und plötzlich biegt er mit seinem aerox in nen waldweg ein (Sportstadion liegt außerhalb auf dem land), was mir schon nicht ganz geheuer ist aber ok. Doch plötzlich hört der waldweg auf und wir fahren durch ne wiese, wos mich so durchgerüttelt hat das ich fast vom Roller geflogen bin. Also das könnte ichr euch nicht vorstellen wie hügelig und huppelig das da war und schnell war ich anfangs auch noch. Als wir dann schlieslich ankamen hab ich ihn erstmal zur sau gemacht. Aber das ändert auch nix daran dass:
-Dieses silberne teil um das beinschild nicht mehr festsitzt
-Die Gänge schwieriger reingehn, mancmal auch gar nicht oder sogar
rausspringen
-bei einem Fuß vom Haubtständer dieser schwarze schutz abgeflogen
ist
-die PK 125 S irgendwie lauter ist und mehr rattert und vibriert
Woran kann das alles liegen und wie kann ich es ändern?
Ich weiß es sind viele Fragen aber bitte helft mir. Würd mich echt freuen.

ich befürchte das wer schlecht oder

ich fahr aber 1:50. tut mir leid wenn ich jetzt was dummes gesagt hab, weil getriebe-öl noch mal was anderes ist aber ich hab doch keine ahnung[?[]

Hi.
Nils du hattest recht der Auspuff ist unten irgendwie aufgerissen. Das wars wohl warum sie so laut ist. Aber was mit den Gängen los ist weiß ich auch noch nicht. Öl ist jedenfalls keins raus. Aber ich werd sie mal wegbringen dann weiß ichs genau.

alles was mit motor zu tun hat geht immer voll aufm magen [:(] wie wollen hoffen das der schaden nicht so schlimm is [H]

Gruß alucarD_PK

http://people.freenet.de/alucarD_PK/ <<<

das werd ich mir merken

fährst du mit der vespa schon mehr als 300-500km?

Gruß alucarD_PK

http://people.freenet.de/alucarD_PK/ <<<

jau noob, bei mir gingen anfangs die gänge auch schwer rein (der vorbesitzer hatte mein vespa 3jahre inne ecke stehen), denn ich bin mit dem öl vom vorbesitzer gefahren, nachm wechsel ging alles schon leichter [:)][:)][:)]

gut ich werd das mal nach schauen.danke

und woran könnte das mit den gängen liegen. wie gesgt sie gehn allgemein schwerer rein und manchmal schalt ich, lass die kupplung los und bin im leerlauf und manchmal fahr ich geb gas und plötzlich bin ich ohne irgendwas zu machen im leerlauf.

morgen mach ich das. jetzt ists zu dunkel. falls noch jemand tipps haben sollte. bitte posten.

Könnte ja vielleicht sein, das das Getriebeöl mal wieder ausgewechselt werden muss!

Original von Vespa-Domme: ich befürchte das wer schlecht oder

Da bekommt man ja Augenkrebs…[[:O]]