Gabel PX in Sprint einbauen

Ich bins nochmal!

Wollte gerne eine PX-Gabel in eine 72er Sprint einbauen. Welche passt da genau? Ich meine gehört zu haben, dass die alte PX80-150-Gabel passt. Oder irre ich da. Muss ich da noch den Lenkanschlag umändern?

Von PK auf V50 musste ich nur ein Loch für das Lenkradschloss bohren. Ist das hier auch der Fall?

Das geht da schon alles durch.

Der Satz bezieht sich auf den Umau einer normalen PK Gabel. Zie wird zersägt und dann wird ne Hülse (Innenrohr) Eingesetzt, darauf kommt dann das obere Ende der Sprintgabel und das ganze wird dann verschweisst.

In der Umbauanleitung sthet diese Passage!

"Die Gabel auf den Bildern ist keine PKXL2 sondern eine vom Jockey verlängerte PK-Gabel! Eine XL2 schaut genauso aus, nur hat sie kein Innenrohr (zu sehen durch die PK-Lenkschloßnut). "

Wie soll ich denn jetzt die Tachowelle und Bremsseil in den Lenkkopf bekommen? Wie ist das denn an der PKXL2 gelöst?

Aber ersteinmal Dnake für den Tip.

Mit PX Gabel sieht die Sprint auf als würd sie auf Stelzen stehn und der Kotflügel passt auch nichtmehr ohne weiteres.

Eleganter: PK XL2 Gabel. Hier muss das Gewinde fürs obere Lenkkopflager etwa 3 cm abgedreht werden und die Nut fürs Lenkschloss muss nachgebaut werden.

Ist bei www.Vespa-t5.org sehr schön beschrieben: Umbau