Fuffie-Vespa

hi ich will mir bald eine 50er Vespa kaufen aber ich weiß nich welche [:(]
ich habe an eine 50N oder 50V gedacht
was is denn der unterschied zwischen den beiden und welche kann ich am besten tunen
hoffe ihr könnt mir helfen [:smokin:]

also meiner meinung nach, solltest du dir das etwas einfacher machen. kaufe dir eine v50 deiner wahl und verbaue einen 125er motor. in die v50 passt ohne umbau auch ein primavera oder et3 motor. das ist recht unauffällig und hält bedeutend besser wie so ein drehzahlmonster und du fährst auch deine 90-100kmh. illegal ist auch schon ein 75er. darauf kannst du dann scheissen. und du hast eine super substanz um eventuell auf 133-136 aufzurüsten. der vorteil bei einer et3 ist zumal du hast besagte elektrische zündung. ausserdem ist diese variante eintragungsfähig, wenn du 125er lappen hast. du kannst auch motoren aus der pk reihe verbauen. das passt auch. so ein pk 125er ist sehr gut.
also überlege bevor du voreilig kaufst sowas will überlegt sein, sonst bis du ne heiden kohle los.

ich finde eine pk aber nich so toll ne N oder V is viel schöner
aber was heißt das mit der dünnen kurbelwellenschse.?
geht der motor schneller putt oder was ?

und welche würdet ihr mir von den beiden empfehlen?

gut ich wollte auch einen fuffie mit 4 gängen
dann werd ich mir wohl eher eine 50 V kaufen [:D]
aber danke an dich opa [;)]

Jetzt macht den Mann doch nicht ganz fertig [:D]

Die 50N ->N hat 3 Gänge, wie der Opa schon sagte, im Moment gibt es nämlich ca.4 Threads unter diesem hier jemanden der seine 50N mit 3-Gängen tunen will oder sowas, hier:
/de/thread.php?id=8952 [;)]

Vespa 50N 1963-1971 V5A1T 1001 bis 283299 =
3 Gang,

V50=
Vespa 50 Special 1969-1972 V5A2T 1001 bis 96013
(in Deutschland
50 N Spezial)
1972-1975 V5B1T 1001 bis 95671
1975-1983 V5B3T 1101 bis 565056
Vespa 50 Sprinter 1971-1975 V5SS2T4001 bis 4515
(in D 50 SR) 1975-1979 V5SS2T 10001 bis 10579=
Vespa 50/5 1963-1990 V5A1T 1101 bis 144061

4 Gang,
(und da gibts nochn paar, 50/R, Elestart, 50/l und und und)
LG safty first[:dance1:]

ich dachte daß die alle 50 N heißen egal ob rund oder eckig vom lenkerkopf und das das halt alles baujahrsspezifisch war!

also 3 gang sind die älteren rundkopf und feste kaskade auch…

und der unterschied zwischen N und N special lag nur in der Zündung (2 bzw 3 Spulen) und im vergaser 16.10 und 16.16

aber ich kann mich täuschen und zwischen den deutschen und den italienischen bezeichnungen liegt bestimmt wieder ein unterschied!
V50 dachte ich hieß nur der rahmen aber ist auch letztlich egal

der paule will halt irgendwas was uns unter 50 N v50 oder 50N special geläufig ist und das versteh ich!
was mich leider n bischen nervt ist das der zwar immer hilfsbereite und stehts sehr freundliche PKOpa grundsätzlich jeden zur PK umstimmen will! Ich finde das toll wenn jemand voll hinter seiner Vespa steht und das tu ich auch aber trotzdem sollte man den Leuten doch den geschmack lassen und nicht alle anderen Modelle schlecht machen! Sicher ist die PK technisch weiter, dafür ist sie ja auch nicht so alt aber sollte die Kurbelwelle kaufentscheidend sein? nein, weil die wird bestimmt früher oder später geändert wenn jemand tuning betreiben will, und dann finde ich es doch schlimm wenn ich mir nen roller kaufe der mir nicht so gut gefällt nur weil ich in den der mir besser gefällt ca 90 euro investieren müsste wegen ner neuen kurbellwelle? Nein bestimmt nicht!
und PxPaule lass dir gesagt sein meine vespa 50 N Special läuft seit 1977 mit der orginal Kurbelwelle und hat momentan auch nen DR 75 satz drauf hatte auch mal nen polini75R drauf und den orginal zylinder und hat alles überlebt die gute welle, also so schlimm kann die nicht sein

Jo, da kann ich Patty nur zustimmen! Ic denke, jeder, der sich mehr als 15 min in diesem Forum umschaut, weiß dass PK-Opa voll hinter seiner Pk50XLII steht-ist ja auch völlig okay! Ich persönlich freue mich über jeden der Vespa fährt-egal ob V50, 50N; XL oder XLII, aber ich denke PxPaule will definitiv etwas vor der PK, und das sollten wir einfach alle akzeptieren, egal was wir selber fahren oder bevorzugen. Ich denke beim Vespa-fahren geht es in weiten Teilen einfach um den Stil und die Nostalgie, gepaart mit günstigen Ersatzteilen und nahezu unendlichen Tuningmöglichkeiten!!!
Wenn wir einfach nur das technisch neueste wollten, würden wir alle NRG,SKR, Speedfight usw. fahren!
Also, wer PK fahren will, soll daß tun, und wer lieber was älteres(in meinen Augen schöneres) fahren will, soll das ebenso tun!
In diesem Sinne…

Puppen…!

Die 50N hat 3 Gänge,die V 4.- Tut mir leid.Die sind nich so mein Geschmack.-

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -

um dem ganzen rumgezeter erst mal meine meinung beizutun. soll der jung doch selber entscheiden was er will, ob pk oder v50.
ich halte mich mal aus dem getriebe streit hier raus , ist ja eh alles gesagt. grundsätzlich gilt für beide modellreihen ähnliches. ausserdem ist der et3 motor auf jeden fall dem pk125 sehr ähnlich. da gibt es nicht mehr so viele unterschiede.
ne richtige tröte lohnt sich bei meinem vorschlag(et3 motor verbauen) erst wirklich wenn du nen 133-136er verbaust. die auspuffe aller pm oder vsp sind sehr drehzahllastig und du mit dem originalzylinder bringt das nicht sooooo den hammer unterschied.
würde dir aber eh davon abraten, da mit diesen anlagen auch die Geräuschkulisse sehr laut wird. und das ist der sache nicht förderlich. der vespa fahrer freut sich, die rennleitung nicht im geringsten. würde dir zu ner et3 banane raten. unauffällig und hat verhältnissmäsig viel leistung.
aber wie schon gesagt, gilt zu überlegen was du willst. wenn du meine rat befolgst hast du ordentlich leistung, wenig arbeit, unaufällig und du kannst diese kombi sogar eintragen, wenn du den lappen dafür hast…

also dann[:drink:]

Beide haben nur ne etwas -dünne- Kurbelwellenschse.Erst bei der PK50XL giebts ne gescheite Welle.

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -

glaub grade anders rum.
V50 hat 3 gänge, 50N hat 4 gänge.

ne v50 ist halt schon etwas älter, d.h. blechkaskade und rundlenker. ne 50n hat die plastik kaskade und meistens nen eckigen lenker und schon 10 zoll räder!

achso, das mit der kurbelwelle ist meiner meinung auch schmarrn, weil ich selber eine v50 hab, mit nem 105er zylinder, kein problem!! ausserdem kann man die ja auch umbauen!!

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

das ist richtig ich hab ne v50 und die hat
4 gänge

Also das mit euren Modelleinteilungen stimmt nicht so richtig.

Die Vespa 50 N/ L/ und R hatten alle 3 Gänge(1963-1983)

dann gibts da noch die „Vespa 50 spezial“(eckiger Scheinwerfer) In den Ausführungen 50 N spezial und 50 N Elestart(1969-1983)

ab 1975 gabs die Spezial Baureihe dann mit 4-Gängen, wenn ich mich nicht irre.

Gruß Jochen

danke an alle
aber wie sieht das mit dem tuning aus bei der v50?
der turner hat schon geschrieben das man den et3 oder primavera motor einbauen kann, gibts für die motoren auch nen schönen pott und was kann man aus der noch so rauskitzeln ?
kann man auf ner smallframe auch mit breitreifen fahren ?

Geschmackssache,bei mir isses genau andersrum.Der rechte Kurbelwellenstumpf der PK stammt von der PX.Wennde ne V50 mit nem Zylinder über 100 ccm.aufrüstest,kann das bös auf die Welle gehn.

Aber ne SR darfste wie die SS und die Sprinter nich mit fuffie Lappen fahrn!
50 R glaub ich auch nich…

Edit:
Der Nachteil der „dünnen“ Kuwe (Im algemeinen wird da vom Spitzen Konus gesprochen) liegt darin, dass damit keine Elektronische Zündung gefahren werden kann, diese sollte aber bei extrem drehzahllastigen Motoren verbaut werden. Die Kurbelwellen kann man aber taushen. Bei den ganz alten gabs auch keine Kolbenbolzenlager (glaub ich)…

Danke Onkel Paule - - -

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -

Und - http://www.vespa-archiv.de/50/V50SR.htm

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -