Frage an Vespista!!!

Hallo Vespista!
Ich hab vor einiger Zeit mal ein Thema eröffnet, indem ich nach dem Ausbau vom Zifferblat gefragt hab!

http://forum.sip-scootershop.com/de/thread.php?id=9610&start=1#00

Ich habe mich jetzt nochmal mit beschäftigt, nur ich verstehe die Sache mit der Bohrmaschine nicht könntest du mir das bitte nochmal genauer erklären!

danke, morphois!

Hi Bikeboy soweit ich weiß, wird das Teil so außen herum beleuchtet!Also auch von oben und dann kannste das bemalen wie du willst!Vespista hat ja sogar ganz neue Transfertbuchstaben/zahlen drauf gemacht!Also beim Lusso-Tacho bin ich mir sicher beim normalen nicht ganz!
ciao, morphooooooooooois![:D]

Ok danke Vespista ich habs verstanden!Und Bikeboy deine Version ist auch gut mal sehen wie ich es mache!also danke für die Antworten.Bis dann,
morphois

@vespista: Leuchtet das Tacho das du bemalt hast eigedlich noch im Dunkeln? Ich meine, muss ich beim Bemalen darauf achten, das die Farbe nicht an die Zahlen kommt, oder wird das Licht der Birne so geleitet, das das Ziffernblatt von oben beleuchtet wird?

Also, hab jetzt grad mal mein altes Pk Tacho zerstört, nur um mal zu gucken wie das so geht.

  1. Wie soll man bitteschön das Tacho öffnen, ohne den Gesamten Stahlring aufzubiegen, auzureissen?
    2.Selbst, wenn es Ersatzhülsen gibt,die kann man doch nie von Hand so zusammenbiegen, wie es vorher war, oder?
    3.Das Ziffernblatt kann man doch garnicht von der Platte lösen, weil es aufgemalt ist oder seh ich das Falsch?
    4.Wenn man also die Ganze Platte auswechseln will(gesetz dem Fall, es gibt andere Platten dafür zu kaufen) springt einem doch sofort die Federung von der Tachonadelwelle entgegen, und ist unwiderruflich kaputt oder?
    5.Es hiess,„Wenn man den kleinen Nadelstopper entfernt…“ Wie entfernt man diesen, ohne das die Platte bricht?
    6.Wo gibt es andere Platten zu kaufen?

Vespista, wie hast du es denn gemacht?

Hi Bikeboy ,
schaue dir den Beitrag von Morphois am Anfang dieses Topic an , und klicke auf den Link .
Ob einen Pk Tacho anders gebaut ist weiss ich jetzt nicht , wir sprechen hier vom PX .

ciao vespista

Hi zusammen ,
wenn du den Tachoseil unten am Rad nimmst ist es leichter ; hast du den Tacho schon in der Hand brauchst du einen Stück Seil als Adapter und einen Schraubstock oder Maschinenständer da wir alle leider nur zwei Hände haben .

ciao vespista

Ok danke!Ich habs weitgehend verstanden nur was meinst du mit Tachoseil?Kann ich das Tacho dazu ausbauen oder muss ich das am Roller machen???
Wär gut wenn ich das noch wüsste!
morphois

Hi Morphois ,
der Tachonadel steht , im Ruhezustand , unter einen Federspannung ; wenn du ihn rausnimmst wird seine Achse (und die drunterliegende Feder) frei und kein Mensch weiss jezt in welche stellung den Nadel auf seiner Achse eingesteckt gehört .

Daher die Idee mit der Bohrmaschine , du klemmst den Tachoseil im Bohrfutter , stellst die Maschine auf linksdrehen , schaltest sie ein mit Höchstdrehzahl und arretierte Knopf .
Damit wirdst du einen Wert ermitteln an angezeigte Geschwindigkeit die es dir erlaubt später den Nadel wieder korrekt einzustecken .
Sinngemäss gilt den gleiche Methode wenn du einen Tacho justieren willst dass früher einen falsche Geschwindigkeit angezeigt hat ; bei einem Freund dessen Tacho gut geht mit der Bohrmaschine den Wert ermitteln und dann immer mit der selbe Maschine auf den eigene übertragen .

ciao vespista

Hallo! Man muss die Tachonadel doch garnicht abbauen, um ein neues Ziffernblatt anzubringen.Das alte Ziffernblatt kann man durch einen Schnitt mit einem Teppichmesser in der Mitte entfernen. Beim Neuen Ziffernblatt wird entweder die Nadel ganz vorsichtig durch das Loch geschoben, bis es ganz drauf ist(ggf. das Loch etwas vergrössern) oder man macht einen sauberen Schnitt von oben bis zum Mittelpunkt, und legt das neue Ziffernblatt einfach um die Nadel herum. Hat beim Autocockpit auch immer funktioniert.Falls beim Licht von hinten der Schlitz sichtban wird, einfach ein ganz schmales Stück Pappe oder so dahinter kleben.

Salve, ich habe das Ziffernblatt meiner PX geändert und hatte kein Problem mit der Tachonadel weil: wenn man den Anschlag (die kleine Nadel die verhindert daß der Zeiger ins Minus rutscht) entfernt sieht man wo der Zeiger stoppt, merkt sich dieses, tauscht das Ziffernblett und steckt den Zeiger wieder so ein wie er war, fertig!
Und mal ehrlich: manchmal wäre es gar nicht verkehrt wenn der Tacho vom Orginalwert abweicht denn vielleicht geht er ja dann genau!;D
Grüße Thörty