Frage an SIP - wohin damit ?!

Hallo miteinander,

ich wollte/sollte eigentlich folgenden Brief an SIP schicken, doch nun weiss ich nicht an welche E-Mail so etwas gehen sollte.
Schaut ihn euch an und sagt mir, falls ihr den Bescheid wisst, was damit anzufangen ist und eventuell auch ne Antwort drauf.
Danke im Vorraus.

An das S.I.P-Team 29.05.05

Wir (d.h. mein Sohn und ich) haben es uns zur Aufgabe gemacht die Einzelteile einer alten Smallframe Typ Vespa 50/? Wieder zum Leben zu erwecken.

Die Vespa ist vollständig zerlegt. Es gibt keine Papiere. Die Typen Nr. lautet V5A1T, die Fahrgestellnr. Ist nur noch zum Teil erkennbar.

Eine Vielzahl von Teilen sind nicht mehr vorhanden und müssen ergänzt, d.h. neu gekauft werden.

Wir beabsichtigen in diesem Zug den Roller auch auf ~130 ccm aufzustocken.

Alles zusammengefasst liegt unser Kostenrahmen bei 1000 – 1200€.

Jetzt die Frage an Euch:

  • Lohnt sich diese Sache überhaupt ?
  • Bekommen wir Papiere und die notwendige TÜV-Eintragung ?

Eigentlich würden wir ja am liebsten ei Euch in Landsberg vorbeikommen und Euch das ganze Puzzle zeigen und dann auch, falls überhaupt noch lohnend, die Teile einkaufen.

Ist dies möglich ?

			Mit freundlichen Grüßen
				
		           Klaus und Florian Seibold

HALLO VESPA0711 … KOMSCH DU AU AUS STUAGART ??

EINE FRAGE KANN ICH DIR GLEICH BEANTWORTEN … TÜV BRAUCHT NE FUFFI NICHT … SEI FROH !!
AM BESTEN FAHRGESTELLNUMMER AUSKRATZEN/AUSBÜRSTEN (DU BRAUCHST DIE ZAHLEN UNBEDINGT) UND WIE DU NEUE PAPIERE KRIEGST KANN DIR SICHER SIP SAGEN.

DANN NUR NOCH >
RESTAURIEREN, ZUSAMMENBAUEN, GROSSEN ZYLINDER DRAUF (Z.B. DR133) + LEISEN ORIGINAL AUSPUFF UND ABFAHREN (NATÜRLICH ALLES MIT TEILEN VON SIP)
IST NATÜRLICH NICHT IM SINNE DES GESETZGEBERS … DAS SOLLTE DIR KLAR SEIN.

DIE V5A1T WURDE BIS 1972 GEBAUT UND MÜSSTE EINEN RUNDEN LENKKOPF UND EINE METALLKASKADE HABEN.

WENN DU KONTAKT/HILFE IN STUTTGART BRAUCHST KLICK AUF MEIN PROFIL UND SCHREIB MIR NE MAIL

GRÜSSLE AUSM SÜDA

Lohnt sich auf jeden Fall…

Die Teile gibt´s bei SIP günstig und mit 1200 € kommt man weit.

Zu den Papieren:

Mit der Fahrgestellnummer, dem Personalausweiß und 5,10 € auf´s Amt für öffentliche Ordnung. Die Stellen eine Unbedenklichkeitserklärung aus.

Mit dieser muss man dann zum Nächsten (Piaggio) Vespahändler. Und der schickt dass ganze dann für 40,50 € zu Piaggio. Nach max. 2 Wochen bekommt man dann eine Zweitschrift der ABE.

Und mit der kann man die Vespa dann wieder Zulassen (Versichern).

Hab dass ganze Programm gerade erst hinter mich gebracht. Deshalb weiß ich es so genau.

Viel Spaß und Erfolg.

Die Vespe