fräsen und schleifen

hoi

was und wie muss ich meinen 100er polini doppelansauger und meine blockschalen überarbeiten bzw fräsen wenn ich das maximum herausholen will?
bitte beschreibt es mir genau!
wieviel wirds denn werden im endefekt[?[]geschwindigkeit, beschleunigung, kraft)??
und was sagt ihr zum rest? (24/24er vergaser, rennwelle, 2,86 getriebe proma sportauspuff) wäre ein 19/19er vergaser besser?[?[]wegen kraft oder beschleunigung?? hab ich mal gehört.)

bitte helft mir schnell. muss meine ehre im dorf verteidigen!!!

[:bounce:]

Zum Fräsen können dir andere sicherlich mehr sagen als ich, aber die Sache mit dem 19er ist Quatsch! Wenn du schon den Motor komplett überarbeiten willst dann ist ein 24er wahrlich die klügere Entscheidung. Jedenfalls wenn du das Maximum rausholen willst. Bedenke aber, daß ein 24er viel Schwieriger einzustellen ist als ein 19er. Musst halt wissen was du willst…

bis denn

Batiste

HALLO??

IST DA WER??

KANN MIR DENN NIEMAND WAS DAZU SAGEN??

[:bounce:]

[?[] [?[] [?[] [?[] [?[] [?[]

kann mir denn niemand helfen

[?[] [?[] [?[] [?[] [?[] [?[]

hmm, denk mal wenn du nur auf das absolute max. aus bist, dann ist es mit Sicherheit sinnvoller, eine 125er Welle und 133er Zylinder zu besorgen, draufzustecken und mim 24er Gaser zu fahren, kommt sicherlich mehr dabei raus, wie bei nem noch so gefräßten 110er… und ist weniger aufwand, haltbarer, und bietet immernoch Ausbaustufen…

Ansonsten ist das Tuning eigentlich selbsterklärend, Steuerzeit der Welle verlängern (=Rennwelle), Überströmer größer aufmachen und im Gehäuße anpassen, den Auslass etwas breiter machen (max. 70% der Zylinderbohrung im Sehnenmaß). Innen im Zylinder die Überströmer auf jeden fall gut entgraten.

danke.

jetzt noch einige fragen:

  1. was ist das sehnenmaß?
  2. wenn ich den einlass am gehäuse vergrösere muss ich mir einen membranansaugstutzen kaufen? oder?

[:bounce:]

Sehnenmaß ist die sozusagen „Luftlinie“ gemessene Entfernung der beiden am weitesten voneinander entfernten Punkte des Auslasses, als einfach die direkte breite, nicht am umfang entlang gemessen, sondern direkt.

Wenn du den einlass vergrößerst, dabei aber die Vorverdichterplatte ganz lässt brauchst du keinen Membranstutzen, nur wenn diese Platte kaputt ist (nicht mehr mit der Kurbelwelle abdichtet) muss man auf Membran umsteigen. Ist aber für absolut max. Performance bei SF-Motoren meiner Meinung nach unumgänglich.