Farge zu Kupplung und Vergaser

Hallo Profis,

habe jetzt soweit eine V50 Special (BJ 77) reaktiviert und habe jetzt noch zwei fragen:
1.
Habe Kupplungszug neu eingestellt, so dass sich das hinterrad wenn die karre aufgebockt ist und ich den ersten gang drin hab und die kupplung gezogen halte ein wenig dreht. ist das schlimm, sollte ich den zug noch etwas lösen?

Die karre dreht nachdem sie im Standgas ein wenig tuckert, irgendwann auf einmal hoch ohne dass der gasschieber veränderet wird. Woran kann das liegen. War auch nach erster „längeren“ (ca. 2km) Probefahrt so. Lief erst richtig gut, dann hörte es sich ab und zu so an als würde sich die karre übelst verschlucken, nahm kurz gar kein gas mehr an. ads 3mal, danach ist sie ausgegangen, kurze zeit später aber beim 1kick wieder angesprungen. Kein sprit mehr?? (tank und Benzinhahn sind ganz neu, muss das rohr, das nach oben aus dem benzinhahn ragt, ne bestimmte stellung haben??).
Dann irgend wann hat sie wieder hochgedreht, sobald der gang raus war, mit gang drin gings so .

Schonma danke für die antworten, hab auf dem Vespa gebiet halt noch nich so viel ahnung…
Gruss

allerdings…
wann gibbet denn ma neuen lesestoff auf deiner page??

gruss jan

ähh das bild ist aber gar nicht verlinkt…

@rolling-dd
wo soll denn dieser filzring sein?hab das teil noch nie gesehn oder vlt nur übersehn.hättste vlt en bild?wie äussert sich das denn wenn der fehlt?

DER FILZRING STECKT ZWISCHEN ANSAUGSTUTZEN UND DER ALUKLEMME FÜR DIE VERGASERAUFNAHME/BEFESTIGUNG … GENAU DA ZWISCHENDRIN GANZ HINTEN

AN DEM RING SCHLÄGT DER VERGASER AN WENN DU IHN GANZ DRAUFGESTECKT HAST

INNENDURCHMESSER DES RINGS IST LOGISCHERWEISE CA.15-16MM (VERGASERABHÄNGIG)
STÄRKE DES RINGS CA.3MM

ähh pk-opa, vielleicht blöde frage, aber wo finde ich denn deine seite?

@ pk- opa: ja ich spreche von ner vespa, auch wenn ich karre geschrieben habe, sollte keine beleidigung sein, sei nich so spitzfindig

und ja natürlich bei laufendem motor, vergaser habe ich abgeglichen so gut ich kann, habe aber nicht viel verändert, so wie sie eingestellt war, lief sie vor 6 jahren astrein

werde mir dann die spritzufuhr nochmal angucken…

DOCH DOCH … EIN GANZ KLEIN WENIG … DURCH DIE SCHLITZE IM ALU-DING DURCH
MIT NER NADEL O.Ä. KANNST DU IHN VORSCHIEBEN

ok ich wusste das es ne blöde frage ist ;D
war gerade nochma anner vespe, sprit kommt wie ich es einschätzen gut durch (luftloch im deckel ist auch frei, außerdem sind tank und benzinhahn ja neu, von mir selbst zusammen gebaut), dreht aber immer noch hoch. aber erst wenn sie nen stück gelaufen ist.
zieht man dann den choke, dreht sie wieder runter, geht fast aus, wenn der choke halb rausgezogen ist, läuft sie stabil.
die kerze ist aber ziemllich sdchwarz und ölig, bin aber nicht viel gefahren und habe sie ja nachher mit choke laufen lassen, also auch kein zuverlässiger indikator, oder?
Zieht sie irgendwo falschluft, oder was?
[:drink:]

hi,

der hinterreifen wird sich immer drehn wenn du sie aufgebockt hast.

da brauchst nicht einmal einen gang einlegen. am besten du versuchst eine kurze ausfahrt, da merkst dann eh ob die kupplung strenger gezogen gehört.

zum zweiten punkt:

würd mal glauben dass die sprittzufuhr nicht stimmt. entweder der benzinschlauch knickt ab oder die tankentlüftung(am deckel das kleine loch) ist verstopft

@ rolling DD

düsen habe ich schon sauber gemacht,
schwimmernadelventil is ok, sieb is auch sauber,#
filzring muss ich gleich mal suchen,
tankentlüftung werde icvh gleich mal ein stückchen vergrößern, sonst setzt die sich immer wieder zu, oder spricht da was gegen?
unterbrecher sind ok, zündung läuft eigentlich auch ganz gut, denke schon das es an der spritzufuhr, bzw. vergaser/luftzufuhr liegt, werde mich jetzt gleich mal dranbegeben.

ist es normal das die vespa ziemlich umständlich zu schalten ist, hatte nach ca. 5min fahrt nen riesige blutblase am schaltdaumen… [:’(]

Original von wurst: ähh das bild ist aber gar nicht verlinkt...
Ja der Obba hat seine Seite gelöscht!

ja er hat ja oben Special geschrieben

Enjoy the speed!!

aso keine Ahnung, aber ich glaub die zwei Punkte gehören zur Special [:D]

Enjoy the speed!!

okay,also kann man den nich sehn wenn man den gaser ab hat?

HALLO PK-OBBA
COOL DASS DU DICH ZU DIESEM THEMA EINSCHALTEST
BEI DIR IST DAS WIRKLICH AM BESTEN BESCHRIEBEN

WIESO SIGNIERST DU HEUTE MIT „DER MÜLLMANN“ ??

ändert sich was wennn du den choke ziehst??

Enjoy the speed!!

HALLO WURST … DU HAST EINE V50, MIT ALLES ORIGINAL, OHNE SCHARF ??

HIER EINIGE TIPPS … NACH 6 JAHREN NICHTFAHRENS

VERGASER AUFMACHEN, ALLES, AUCH DÜSEN SAUBERMACHEN (MIT DÜNNEM DRAHT), DIE SCHWIMMERNADEL AM KLEINEN DICHTGUMMI CHECKEN UND EVENTUELL ERNEUERN.
KLEINES BENZINFILTERSIEB AUSBLASEN
FILZRING AM ANSAUGSTUTZEN ETWAS EINÖLEN (SOLLTE DER FEHLEN GIBTS FALSCHLUFT AM VERGASER) UND VERGASER BIS ANSCHLAG EINSTECKEN UND GUT FESTMACHEN
VERGASER GRUNDEINSTELLEN : GEMISCHEINSTELLSCHRAUBE GANZREINDREHEN UND CA. 1,5 UMDREHUNGEN RAUSDREHEN, DANACH BEI LAUFENDEM MIT 1/4 UMDREHUNGEN RANTASTEN
SPRITZUFUHR UND TANKENTLÜFTUNG PRÜFEN. WENN DIE TANKENTLÜFTUNG ZU IST FLIESST DURCH DEN UNTERDRUCK IRGENDWANN KEIN SPRIT MEHR UND DANN DREHT SIE HOCH UND GEHT AUS
UNTERBRECHER KONTAKT CHECKEN UND EIN FEINES STÜCK SCHLEIFPAPIER ZWISCHEN DIE KONTAKTE KLEMMEN UND WIEDERHOLT RAUSZIEHEN ODER GLEICH ERNEUERN (NACH 6 JAHREN DÜRFTE DER OXIDIERT SEIN) … KONTAKTABSTAND AUF 0,4MM JUSTIEREN, DAZU EINEN 0,4ER SPION (SO HEISST DAS DING UND GIBTS IM BAUMARKT) DURCH DAS KLEINE LOCH IM POLRAD ZWISCHEN DIE GEÖFFNETENKONTAKTE STECKEN (LEICHT AM POLRAD DREHEN BIS SIE OFFEN SIND) UND EVTL. MIT SCHRAUBENDREHER AN DER KLEINEN SCHRAUBE SO VERDREHEN DASS DER SPION ETWAS ZWISCHEN DEN KONTAKTEN KLEMMT, ZWEI MAL ÜBERPRÜFEN
NEUE KERZE BENUTZEN

WENNS DANN IMMER NOCH PASSIERT KÖNNTEN AUCH DIE ALTEN SIMMERRINGE AM KURBELWELLENGEHÄUSE FÜR FALSCHLUFT SORGEN … DEN AN DER POLRADSEITE KANN MANN RELATIV EINFACH ERNEUERN … DER INNERE IST PROBLEMATISCH

VIEL GLÜCK

auf seine gelbe vespa klicken dann kommst zu der seite

rock the house [:dance2:]

schade, schade, ich hoffe dieser zustand is nich von dauer…