Falsche Hauptdüse?!

Hallo,

Meine P80X hat vor einiger Zeit einen neuen 135er Zylinder bekommen, da der alte einen Klemmer mit anschließendem Bruch hatte.

Nun glaube ich aber, dass bei der Montage die originale Düse (also wahrscheinlich eine 102) eingesetzt wurde - habe das machen lassen.
Wäre eine kleinere Düse während des Einfahrens ein großes Problem? 

Ich bin auf der Suche nach einer ordentlichen Zeichnung, in der man den Sitz der Düse sieht...möchte das sehr gern überprüfen und dabei sollte nichts kaputt gehen.
Kurz: Wo sitzt die Düse und was brauche ich, um sie zu wechseln?

Vielen Dank!

 

Also 102 von deinem alten DR? Weil die PX80 original hat ja irgendwie 96 oder 98 drin. Würde auch eine 105er nehmen. Entscheidend ist wie die Kerze aussieht, ist sie Rehbraun dürfte nichts passieren. Frage: Wie klemmt ein DR135 eigentlich das geht doch garnicht. Ist der rest Original z.b. Auspuff? Kann Dir nur anraten mal im German Scooter Forum zu gucken da wirst Du viele Bilder und Anleitungen finden. Geb da in der Suche SI Vergaser ein. Dann kannst ihn eventuell gleich etwas Verbessern. Keiner der Dir Helfen kann, der sich auskennt? Gibt auch noch ein Reperatur Handbuch PX /Cosa vom Bucheli Verlag das ist sehr gut mit vielen Bildern. Wenn es das überhaupt noch gibt aber denke schon.

Schau mal hier: http://www.sip-scootershop.com/community/forums/t/405427.aspx

Und die Explosionszeichnungen findest du hier: http://www.sip-scootershop.com/de/ersatzteile

Rechte Backe ab, Schrauben vom Gehäusedeckel lösen, Schrauben vom Luftfilter lösen, dann eine Schlitzschraube und du hast die Hauptdüse in der Hand.

Super, vielen Dank!

Ich habe gleich nachgesehen und mein Glück probiert.
Mischrohr gefunden (160) und auch die Hauptdüse entdeckt - es ist doch eine 105. Also soweit alles i.O.

Habe aber bei der Gelegenheit gleich noch die Gemischschraube neu justiert, da die Zündkerze etwas kohlig aussah.

Leider können 135er wohl doch klemmen, bei dem alten war der Kolben sogar regelrecht zerbrochen. Keine Ahnung welcher Vorbesitzer da was falsch gemacht hat.

Ich musste die Restaurierung der Vespa nach nunmehr zwei Jahren selbst fortführen - bis auf den Bereich Motor. Der war eigentlich schon fertig - nun muss ich mich da wohl auch noch reinfuchsen.

Vielen Dank nochmal!