ET2 Start-Probleme

Hi, hoffe in diesem Forum kann mir jemand folgende Sachlage erklären. Habe meiner Freundin eine ET2-50 Injektion organisiert und sie fährt auch richtig gut. Habe Ihr wegen anfänglichen Startproblemen des Rollers eine neue Batterie gekauft. Nach füllen und Laden der Batterie sprang der Roller auch so eins bis zwei wochen ohne Probleme an, danach leider nicht mehr, obwohl der ele. Starter vom Geräusch her den Motor hätte anschmeißen müssen. Egal, habe dann die Batterie gemessen, Spannung liegt bei 12,7 Volt wenn der Motor läuft, geht die Spannung auch auf 14 Volt. Also Lima ist in Ordnung. Haben jetzt auch die Batterie, sobald die ET2 abgestellt wird, abgeklemmt. So das sie von diversen :slight_smile: Kriechströmen nicht entladen werden kann. Aber ich muss sie dennoch alle 2 bis 3 wochen ausbauen und an ein Ladergerät hängen, dannach ist alles wieder für drei wochen okay. Woran kann das liegt, das der Roller so schlecht anspringt? Ach ja, antreten kann man den Roller auf keinen Fall, das klappt auch nur mit dem ele. Starter. Habe auch gesehen, das der Vorbesitzer schon die elek. Wegfahrsperre ausgebaut hat. Hoffe es kann mir jemand erklären. mfg Daniel

Hallo PK-Opa,
also von Automatik habe ich zwar etwas weniger den Plan, aber Treibriemen, das mußt du mir mal erklären. Oder Treibriemen in Verbindung mit einspritzanlage? Na ja, ich weiß zwar nicht. Also für folgende Problemlösung habe ich mich entschieden. bei der fehlersuche habe ich festgestellt, das der E-Choce eine Spannung von 5,5 Volt bekommt. Zum testen ausgebaut und an ein netzteil angeschlossen, bei anlegen der 5,5 Volt brach meine Netzteil zusammmen, erst mit 1 Ampere, dann mit 5 Ampere und anschließen mit 10 Ampere. Das erschiehn mit doch etwas hoch und habe den E-Choke nun einfach wieder eingebaut, aber nicht angeschlossen und siehe da, der Roller springt super an, nach einer längeren Fahrt wird auch die Baterie vollständig geladen und keine probleme mehr. Danke PK-Opa für deine Antwort und freue mich aber noch deine vermutung etwas näher erleutert zu bekommen, damit ich in der Zukunft noch mehr an Wissen erlernen kann. gruß an alle Daniel.