Et2 säuft ab

Gruetze alle miteinander.
habe mal wieder ein nettes problemchen mit einer et2.
sie springt soweit an und läuft dann auch erstmal. sobald man die ersten paar meter gefahren ist und dann zum stehen kommt geht sie aus. die drehzahl fällt langsam ab und man kann sie auch nicht retten in dem man am gashahn langsam zieht.
solange man vollgas oder zwischengas fährt macht sie keine probleme.
wenn sie dann nachdem man zum stehen gekommen ist aus gegangen ist geht sie auch erstmal nicht wieder an. man muss sie zunächst ein paar minuten stehen lassen und dann springt sie auch wieder an.
zk ist neu.

danke.

wusste garnicht, dass du ne et2 hast [;)]

Won Schlosser hinpisst, wachsen drei Elektriker!

Dichtung (O-Ring) vergessen? Filzring…ach ist ja keine PK ;D

Won Schlosser hinpisst, wachsen drei Elektriker!

Ne irre nicht aber…wissenswert [:D]

Won Schlosser hinpisst, wachsen drei Elektriker!

Original von Flixus: solange man vollgas oder zwischengas fährt macht sie keine probleme.

also wenn doch irgendwie der sprit nachfluss net in ordnug is müsste die doch dann auch bei voll- bzw zwischengas ausgehen oder nicht??

stell das standgas event. etwas höher ein!
wenn du sie startest im klaten zusatnd ist es normal das sie läuft,weil wahrschl der choke sie ersma am leben hält!

check auch mal wie fett bzw. mager sie läuft!

so hab mal den vergaser gereinigt und wieder ein gesetzt…jetzt läuft sie auch wieder allerdings läuft jetzt an der seite vom vergaser aus so einer kleinen öffnung benzin raus…( kleine öffnung ist zu finden am gasschieber) ich weiß allerdings nicht wieso.
könnt mir da jemand weiter helfen??
oder hat vielleicht jemand eine explosionszeichnung???
ist ein weber 12om vergaser.l

tjoa ne…das is schon irre wa [;)]

Viele ET-2 Modelle haben ein Problem mit der Tankentlüftung!
Da ist das Entlüftungsloch verstopft oder nicht vorhanden ergo der Motor saugt den Sprit an und es entsteht ein Unterdruck der irgendwann so groß wird das die Karre ausgeht. Bohr einfach mit einem kleinen Bohrer ein Löchlein in den Tankdeckel und dein Problem sollte behoben sein!
Grüße, Thörty

Hi,

das hört sich schwer nach ner defekten Kaltstartautomatik an.

Entweder neu machen oder nen Ziehchoke montieren.

greets[:drink:]

och joa…bau mir nach und nach einen kompletten fuhrpark auf [:D][:D][:D]

bei vollgas erstrecht, bei teilgas dauert es halt was länger bis das vakuum da ist, das ausreicht den spritzufluss zu stoppen!