ET2 Gabel V50 ????

tach zusammen,

hab da ne frage und zwar :
würd ne ET2 bzw ET4 Gabel in ne V50 passen???, wenn ja mit welchen Modifikationen??
Hab nämlich noch eine rumliegen…

bin um Antworten dankbar

[mark=red]KILLZ PLASTIC[/mark]

Wichtig bei sowas dürft auch der „Nachlauf“ sein.Gerade bei den kleinen Rädern,die sich ja erst bei ner gewissen Mindestgeschwindigkeit selbst stabilisieren.

passt mit einigen Modifikationen:
Lenkrohr ist zu lang, muss entweder oben abgedreht, Gewind verlängert und dann das rohr Gekürzt werden, oder das Lenkrohr selbst zersägt, gekürzt und dann mit Vollmaterialkern neu verpresst und verschweißt werden. Letzteres ist natürlich ganz und gar nicht Tüv zulässig, aber egal. Dann brauchst du noch neue Lenkanschläge unten an der gabel sowie eine neue Fräßung für das Lenkerschloss oben und du bist fast fertig. Fahrradtacho wird Pflicht (Tachowelle passt nicht) und du wirst wohl auf Voll/Teilhydraulik da Scheibenbremse umbauen müssen. Kotflügel entweder den originalen anpassen oder eben den der ET/SKR fahren.

hab selbiges gerade selbst mit einer SKR Gabel (baugleich) und meiner 50N gemacht.

Original von dolce-basic: ich glaub ich mach es so das ich nen neuens gewinde oben drehe, hab damit mehr erfahrung als mit dem anderen

stimmt sicher beides. Problem nur ist, ne Drehbank zu finden, in die du die asymetrische Gabel einspannen kannst, sodass du oben am Lenkrohrende den Durchmesser ein stück abdrehen kannst. Dann noch das Gewinde schneiden und kürzen ist einfach, wobei das Gewinde auch ein mehr als seltenes ist, müsst ich aber auch selbst erst suchen, was das für eines (Durchmesser/Steigung) war.

cool danke erstma aber ich glaub ich mach es so das ich nen neuens gewinde oben drehe, hab damit mehr erfahrung als mit dem anderen und ich glaub das dürfte auch sicherer sein.naja danke erst ma.

[mark=red]KILLZ PLASTIC[/mark]

schonmal danke[:D] [;)] [;)] [;)] [;)]