ET 4 inne fritten

Hallo zusammen,
hätte nie gedacht, hier im Scootamatikbereich mal ne Frage zu stellen ;D
Aber Schwiegermutti hat nen Habicht gemacht und die Et4
ordentlich zu Boden geschmissen. Zum Glück ist ihr nichts passiert.
Nun steht die ET4 hier bei mir im Keller und ich kann nur
hoffen das meine alten Schätzchen keine Variatorgrippe bekommen [:D]

Die erste Bestandsaufnahme zeigte ein sauber mittig
abgerissenes Pleul [[:O]] und der Kolben steckt im Ot fest.
Nocke und Ventile haben es überlebt. Kolben, Zylinder, Welle
und Steuerkette haben aber hinter sich und müssen nicht mehr
leiden [;)] .

Jetzt stellt sich die Frage, ob es nicht besser ist, wo nun mal
das Minderleistungstriebwerk im Sack ist, gleich den 125er
LAEDER Motor einzubauen und einen zu suchen. Weil die
125er Falschtakter der ersten Baureihen ja eh nur Verrecker
waren und der LEADER zuverlässiger und stärker ist.

Nun meine Frage:

Kann man den Motor 1zu1 übernehmen?
Ab wann wurden die Leader gebaut und wie ist die
Motornummer von den Teilen?

Wenn sonst noch jemand wichtige Tipps hat, immer her damit.
Explosionszeichnungen, Weblinks und so ein Kram sind
ebenfalls gerne gesehen.

Danke
MFG der schaltende Higgi

Eigentlich nicht, weil ich den Motor auch ohne Werkstadtbuch
repariert bekomme. Mir gehts nur um genannten Punkte
und da lohnt es sich nicht ein Buch für zu holen.

Aber danke schonmal [;)]

würde dir ein Wrkstatthandbuch von ET 4 weiter helfen ?

hier kan man Bilder hoch laden
neues forum Bitte kommt doch auch mal hier rauf http://hrtforum.hr.funpic.de/wbb/wbb210/index.php?sid=

http://smileys.smileycentral.com/cat/23/23_11_55.gif

Hat den keiner eine Antwort auf meine Frage?
[:rolleyes:]