Erfahrung mit "Vespa Classics"

Hallo zusammen,



hat jemand zufällig Erfahrung mit den restaurierten Schätzchen von www.vespa-classics.com?

Würde dort gerne eine Maschine ordern, hab aber selber leider null
Ahnung, ob die technisch was taugen. Bin selber kein Schrauber und habe
daher kein Interesse an einem Roller, der alle Nase lang irgendwie
„beschraubt“ werden will.



Danke sehr,

Toto


[quote user=„brianjones71“]Mannomann, die haben ja geile Preise.[/quote]



hab wie gesagt sicher keinen „Marktüberblick“, aber ich halte die
Preise eigentlich für fair, wenn man bedenkt, dass man für gleiches
Geld heute nur noch hässliche Plastikteile bekommt. Auf mich macht der
Laden bisher einen seriösen Eindruck, dafür bin ich dann auch bereit,
den einen oder anderen Euro mehr auszugeben.



Wo ich Euch schon mal an der Strippe habe: [:)]



Hab dort die Wahl zwischen einem komplett restaurierten Original 150er
VBB Motor, der angeblich kanpp 8 PS und 95 km/h leisten, einem 177er
mit 15,5 PS und einem PX 200er Motor. Wobei der 177er eine höhere
Leistung haben soll als der 200er?! Alle jeweils inkl. TÜV-Abnahme.
177er würde 250 EUR zusätzlich kosten, 200er 600 EUR.  Ist das
realistisch?

Was leistet ein PX 200er?



Ich lege Wert auf einen vernünftigen Anzug, weil ich hauptsächlich in
der Stadt rumfahre und an Ampeln nach vorne fahren will. Da ist es
total blöd, wenn das Teil nicht aus dem Quark kommt. Je besser der
Anzug, je lieber! [6]

Endgeschwindigkeit ist mir nicht so wichtig, über 90 km/h wäre aber schon schön.

Macht ein restaurierter VBB 150er wirklich 8 PS und 95 km/h?



Danke noch mal,

Toto

die 200er hat entweder 10 oder 12PS, mein 177 hat 11,5 PS. Würde dir also auch zum 177er raten!

Und zur Not trete einem Club bei. Das ist erstens lustig und zweitens haben die meist die Kenntnisse was wie geht und noch dazu das Werkzeug, falls es mal spezieller wird.

Mannomann, die haben ja geile Preise. Wenn die dann nicht läuft, dann weiss ich auch nicht!

Wenn die Karren einwandfrei laufen, denke ich, dass die Preise auch
absolut gerechtfertigt sind. Ich würde die Vespa dann aber in der Stadt
nicht einfach so stehen lassen, wäre mir viel zu gefährlich. Für ne
Stadt brauchst du eine Alltagsvespa. Die Vespen sind mehr für
irgendwelche Ausflüge, ist jedenfalls meine Meinung.

danke nochmals für die Antworten. Ich werde dann wohl wirklich den 177er nehmen.



Dass ich das Teil dann nicht alleine in der Stadt irgendwo rumstehen
lassen sollte, stimmt sicher - auch so ein „Nachteil“ gegenüber einem
08/15-Roller. Nachts kommt er in die private Tiefgarage und auf der
Arbeit kann ich auch in eine Garage fahren - schon mal gut. Bei anderen
Sachen (Sport, Einkaufen etc.) muss ich eben vorsichtig sein oder die
ET2 meiner Frau nehmen.



Toto


:wink:

hallo toto

ich selber habe noch keine erfahrungen dort gemacht, ein arbeitskollege hat sich dort aber mal eine zugelegt. war wohl soweit alles top. aber glaub mir an einer vespa wirst du immer schrauben müssen, darum fährt man ja vespa :-)))

Hallo Steveeo,



danke für Deine Antwort. Klingt doch schon mal gut.

Das mit dem Schrauben weiss ich ja. Hab eben null Ahnung und brauche
daher ein Teil, das zumindest am Anfang erst mal fährt, ohne
Handauflegen, Zündzeitpunkt einstellen, 5er Auspuffritzelmuffe
einfetten und so [:D]



Ok, ich gestehe, bin jahrelang einen Automatikroller (Honda SRX 50 Shadow) gefahren - tanken, ab und zu Öl nachfüllen, gut is. [A]



Ich würde mir dann hier in Köln einen Schrauber suchen, dem ich gegen
Kohle das gröbste überlasse und der mir das eine oder andere zeigt,
damit ich nicht dumm sterbe.



Schaun mer ma,

Toto

nach meiner erfahrung musst du an vespen die komplett original sind nicht rum basteln
wenn die laufen dann laufen sie

hi,

würde dann den 177er einbauen

greets

Du willst doch nicht etwa meine Px als 08/15 Roller abstempeln?[:(]