Endlich den neuen, lauten SIP Performance Auspuff eingetragen bekommen ( BJ.84 )

Getroffene Maßnahmen um das Ding eingetragen zu bekommen: bei Baujahr 84 zulässig: 83 dB (A)

1: Karosseriescheibe (M12) mit ca 37mm Aussendurchmesser innen auf ca 14,5 mm aufgebohrt und drumherum 4 löcher á 3,5mm, sachte mit Hammer in den Krümmer reingepresst (sonst klapperts). Bei weniger Durchmesser dreht die Karre kaum noch vernünftig hoch

2: Nagelneuer SIP Performance aufgemacht, jedes 6. Loch des Lochrohres aufgebohrt auf 4 mm und  2 mal mit der Metallsäge im 45grad winkel  das lochrohr eingesägt die entstandene sptizen gegen den Abgasstrom nach innen gehämmert, so das mehr abgas in den dämpfer kommt. da hab ich es aber nicht übertrieben, ragte bei mir ca 5 mm ins lochrohr

3: Dämpfer mit Dämmwolle von Louis "SIlent Sport" nachgedämmt, füllmenge: 100-110 gramm

4: original-ansaugbalg langgezogen zum rahmenverlegt und von innnen den ram-air luftfilter reingeklemmt (hebt schon allein vom reinklemmen :-) Rahmen innen ein wenig ausgekleidet

5:Rechte Backe: original, ich glaub von den neueren Modellen, die Dämmmatte drin

6: linke Backe: zur Schallminderung die Dämmfasermatte des SIP Performance ausgewickelt und mit Panzertape in die Backe gemacht ( nur für TÜV , brachte glaub auch was)

7:sämtliche Federn ( vom Krümmer an Zylinder und besonders wichtig die Verbindungsstückfedern und noch wichtiger die vom  Hauptständer ( die leider am Auspuff aufliegen und hefitgst schäppern) mit Panzertape umwickelt um ein vibrieren zu verhindern.

8: Für den TÜV das Handschuhfach brechend voll mit Handtüchern gestopft, vibriert ja auch.

Damit hab ich dann beim 2. mal die Geräuschmessung überstanden. exakte 83 dB. Als mich der Prüfer fragte was ich denn bitte gemacht habe das der von 89 dB um 6 dB leiser wird hab ich gesagt das ich die beste Dämmwolle (verwendet anscheinend auch KTM für seine 2-takter) reingemacht hab und den Zündzeitpunkt nicht so scharf eingestellt hab. er hat dann auch nichtmehr in den auspuff geschaut nach der erklärung.

Der Pott war übrigens auf einem 177er Polini, Rennwelle, alles voll bearbeitet, 28er Dellorto, Drehschiebääär, mit gemessenen 20,3 Ps (am Motor)

Viel Erfolg bei eurer Eintragung 

so, erledigt.eingetragen mit 99er standgeräusch. zeitaufwand ca. 30min. und kosten rund € 40. was will man(n) mehr???

Besser wie mit dem ori-topf, ja. oder was meinst du? gelohnt hat es sich den SIP Perf. eintragen zu lassen, der sound, der leistungszuwachs…

na dann, herzlichen glückwunsch! werde es demnächst auch probieren, jedoch nicht mit no einem aufwand! muss auch anderst funktionieren!!!

Kann mir einer von euch eine Kopie der Eintragung eines Sip Performance schicken?

Geht dein ding dafür besser?
Oder anders: Hat sich das gelohnt?

Sauber!

Gratuliere!!

Und was kostet der Spaß(Prüfstand und Messungen) wenn man fragen darf?

Gruß

Holger

hi,

ich wollte meinen jl right hand eintragen lassen, und der tüv wollte dafür ein leistungsgutachten haben, was beim händler hier in der nähe 45 euro kostet.

dann wäre ich damit zum tüv gefahren und dort hätte man ein fahrgeräuschgutachten erstellt, was pro angefangene stunde knapp 100 euro kostet.

dann wäre dann da noch knapp 50 euro fürs eintragen zu gekommen.

macht nach adam riese 195 euro, das war mir zuviel, hab den jl right hand jetzt für 160 euro verkauft, und werde mir nen scorpion zu legen bei dem das reduzierstück nach erfolgter eintragung entfernt wird.

der scorpion kostet mich knapp 300 euro, zieht man da jetzt die 160 euro die ich für den jl bekommen hab kostet er mich 140 euro, da ziehe ich jetzt wieder die 145 für leistungs und fahrgereuschgutachten ab, hab ich sogar 5 euro gewinn gemacht.

gruss
daniel

p.s. den jl hab ich zusammen mit meinem roller gekauft, hat mich also nichts gekostet.

[quote user="daschulz1"]hi,

ich wollte meinen jl right hand eintragen lassen, und der tüv wollte dafür ein leistungsgutachten haben, was beim händler hier in der nähe 45 euro kostet.

dann wäre ich damit zum tüv gefahren und dort hätte man ein fahrgeräuschgutachten erstellt, was pro angefangene stunde knapp 100 euro kostet.

dann wäre dann da noch knapp 50 euro fürs eintragen zu gekommen.

macht nach adam riese 195 euro, das war mir zuviel, hab den jl right hand jetzt für 160 euro verkauft, und werde mir nen scorpion zu legen bei dem das reduzierstück nach erfolgter eintragung entfernt wird.

der scorpion kostet mich knapp 300 euro, zieht man da jetzt die 160 euro die ich für den jl bekommen hab kostet er mich 140 euro, da ziehe ich jetzt wieder die 145 für leistungs und fahrgereuschgutachten ab, hab ich sogar 5 euro gewinn gemacht.

gruss
daniel

p.s. den jl hab ich zusammen mit meinem roller gekauft, hat mich also nichts gekostet.
[/quote]

naja, man kann sich ja alles schön rechnen...

Hi Leute… hat jemand ein Sip Performance Gutachten für den 139er Malossi für mich?? Wäre super =)

Ich glaub dafür gibst kein Gutachten.Das wäre ne einzelabnahme.Nur beim Scorpion ist son Dekra Gutachten dabei

Leistungsmessung auf nem Prüfstand von einem Motorradladen ( Suzuki-Händler in Benzingen bei Reutlingen) hat mich 30 gekostet.

Mit dem Wisch dann zum TÜV, der hat mir 153€ abgenommen für neue HU (35€) mit folgenden Eintragungen inkl. Geräuschmessung: Grimeca Teilhydraulisch, Einmannsitzbank, SIP Performance, andere Reifen, Polini 177 mit geänderter Übersetzung, 28er Dellorto.  Allerdings musste ich ja noch zur Geräscuhnachprüfung , hat dann 20€ gekostet also insgeamt bei mir 173€ TÜV +30 Leistungsmessung. Teurer Spaß nech....