Elektrik-Umbau AC -> DC: Blinker vs. Scheinwerfer

Hallo Community,

ich habe hier eine Frage an jene von Euch, die sich mit Elektrik auskennen. Ich selbst bin da leider ziemlich blank.

Was ich erreichen möchte: Ich habe einen günstig LED-Scheinwerfer mit E-Zeichen gekauft. Damit ich diesen auch verwenden kann benötige ich DC, meine PX200E Lusso (ohne Batterie) liefert jedoch nur AC. Nun möchte ich von AC auf DC umrüsten.

Was ich bisher gemacht habe: Ich habe dort, wo das schwarze und blaue Kabel von der ZGP auf den Kabelbaum gehen, den VAPE-Gleichrichter 51008200 zwischengeschaltet, sodass mein AC hoffentlich zu DC gewandlet wird. Anschließend habe ich den Regler und den Hupengleichrichter rausgeschmissen, weil ich diese, soweit ich weiß, nicht mehr brauche. Licht, Blinker und Hupe habe ich direkt mit dem stromführenden blauen Kabel auf der Ersatzradseite verklemmt. Das schwarze Massekabel habe ich auf der Ersatzradseite vom Rahmen gelöst, sodass es ausschließlich zurück zum Gleichrichter führt.

Was ich bisher erreicht habe: Der LED-Scheinwerfer kriegt Strom und funktioniert.

Wo ich nicht weiterkomme: Sobald ich den Blinker anschalte, blinkt der LED-Scheinwerfer abwechselnd mit dem Blinker. Das heißt, geht die Blinkerbirne an, geht der Scheinwerfer aus. Geht die Blinkerbirne aus, geht der Scheinwerfer wieder an. Ich habe keine Ahnung warum.

Kann mir von Euch jemand vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal.

VG
Nachtschelm

Hi Werner,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Ich hatte gehofft, durch den simpeln Einbau des Gleichrichters um die "große Lösung" (neue Zündung, Kabelbaum, Batterie) herumkommen. Aber anscheinend ist es doch nicht so einfach [8-|]. Immerhin weiß ich nun, was ich während meines nächsten Urlaubs machen kann.

Nochmal vielen Dank.

VG

Nachtschelm

Der VaPe-Gleichrichter 51008200 gehört zur VaPe Zündung, nicht zur PX Lusso Zündung.

 

Sinn des Gleichrichters ist es, eine Batterie zu laden, von der aus dann Gleichstromverbraucher mit Spannung versorgt werden. Der Gleichrichter dient nicht dazu, direkt ohne Batterie die Verbraucher zu versorgen. Also brauchst du die VaPe-Zündung und eine Batterie, und dann klappt's  auch mit dem VaPe Gleichrichter.

 

Hinweis zum Hupengleichrichter: In dem großen Gehäuse ist nicht nur eine Gleichrichterschaltung, sondern auch ein kondensatorbasierender Energiespeicher (darum ist das Ding so groß und schwer) der den erhöhten Leistungsbedarf der Hupe deckt. Deswegen bricht bei der PX Lusso nicht beim Hupen der Scheinwerfer zusammen (weil die Energie für die Hupe aus der Hupenbox kommt).

 

im Endeffekt geht der Scheinwerfer aus, weil der Generator nicht genügend Strom für Scheinwerfer und Blinker liefern kann. - die Spannung geht runter und LEDs brennen dann nunmal nicht mehr.

Evtl. würde die Leistung des Generators noch reichen, wenn LED Blinker mit dem entsprechenden Relais zum Einsatz kämen. LED Blinker (ohne Vorwiderstand) benötigen weniger als 1W. Ein Kondensator ähnlich wie beim Hupengleichrichter könnte zusätzlich helfen den Leistungsbedarf zu glätten.

Käme auf einen Versuch an - ist dann aber schon im Bereich von "try und error" und mit Bastelei verbunden. Aber vom Aufwand dann doch noch weniger als der Komplettumbau und keine wartungsabhängige Batterie!