einstellung vergaser und luftgemisch

Hallo,

habe es wie in der anleitung vom fuffi forum beschrieben bei meinem t5 motor die luftgemischschraube eingestellt.

das loch im luftfilter über dem hauptdüsenstock war bereits vorhanden.

aber
ich habe nach wie vor wenn ich so zwischen 60 und 85 km schnell fahre
und vom gas gehe und gleich wieder gas geb das sich der motor
verschluckt und die leistung drosselt und dann erst wieder anschiebt.

mich nervt der scheiß.

vor alllem schaft der motor nur in geduckter lage 95km wie in den papieren beschrieben dabei habe ich den motor richtig eingefahren.

bitte um zahlreiche antworten weis einfach nicht weiter.

gruß vest5

Boost Bottle bringt auf Drehschiebermotoren nichts, noch dazu wüsst ich auch nicht wo man die anbringen sollte.

In einem Satz wiederholt: Du hast falsch eingefahren :wink:

einen Motor fährt man meiner ansicht nach 20-50km mit moderater Leistung ein. Und dannach vollgas.

Hat imer gut funktioniert, ist glaub ich auch die richtige Variante

Aber wie gesagt meine Meinung,

Zum Vergaser denke ich mal das der nicht korrekt eingestellt ist

 

mfg

www.vc-marchtrenk.at

na wie gehts dann richtig hm.

"dabei habe ich den motor richtig eingefahren."

na dann schieß mal los
ich wette du hast den falsch eingefahren
pfeif

keine 6000! ICH MÖCHTE  MIR NACH 15000-20000 DEN ZYLINDER UND
KOLM ANSEHEN… WENN ER ÜBERHAUPT DIE 10000 ÜBERS…MA´

Wie gesagt meiner Meinung nach:

50km halbgas und dann vollgas, das wäre die einzig richtige Methode,

mfg

www.vc-marchtrenk.at

also hab ihn 1000km nie mehr als 70 % der leistung gefahren und auch immer wieder mit wechselden geschwindigkeiten.

anfangs habe ich ein bisschen öl mit zum benzin gegeben bis die ölpump ihren dienst zu 100%
erledigt hat.

nach 1000 km hab ich die geschwindigkeit immer wieder ein bisschen gesteigert.

was ist nun daran falsch.

gruß vest5

servus,

so genau kann ich dir da leider auch nicht sagen woran es liegt…
wenn der vergaser richtig eingestellt ist…

aber versuchs doch mal mit einer " Boost-Bottle" ???  
so wie ich das verstanden habe sollte des genau dass richtige sein…

die von malossi, ist zwar nicht die schönste, aber soweit ich weiß die effektivste…

hab zwasr selber noch keine erfahrung damit, aber wenn du weolche machst.

Immer her damit!!

MFG. Flaschegeist




Macht aber auch jeder anders.Malossi selber sagt ja schon 60-90 Minuten.Dolle angeabe:) Ich selber hab meinen 15 Minuten warm/heiß gefahren und dann feuer und läuft heut noch.

Sehr wichtig ist vorweg der Vergaser,Zündung und der richtige Kopf

Mario

Von den korrekten Zündzeitpunkt,... geh ich mal aus

War bei mir auch so ca 30km moderat und dann voll drauf gehalten,
läuft schon seit 5800km einwandfrei

 

mfg

 

www.vc-marchtrenk.at