Einfach abgesoffen....

Hallo zusammen,

ich habe irgendwie ein Problem. Gestern bin ich ein bisschen rum gefahren, und habe dann die Vespa abgestellt, Benzinhahn zu gemacht und stehen lassen.

Heute ca. 24 Stunden später will ich sie nun wieder starten und nichts passiert... Klar Benzinhahn habe ich geöffnet, Choke auch gezogen... Das Ding war abgesoffen.... Wie kann das sein das sie einfach absäuft nach dem abstellen? Dichtungen im Vergaser sind alle neu und ist auch alles dicht.

Oder habe ich nur einen Flüchtigkeitsfehler gemacht? Muss ich beim ausmachen irgendwas bestimmtes beachten? Kill Schalter drücken und gut ist oder nicht?

Was ich auf jeden Fall festgestellt habe ist, dass die Zündkerze heute nicht mehr an der Elektrode gefunkt hat sondern weiterunten wo die Keramikisolierung beginnt... Wie geht das? Selbst nach Reiniger der Kerze war der Funke an der falschen Stelle. Neue Kerze Rein und alles war gut...

Danke schon mal für eure Ratschläge!

 

wie gesagt, schau obs nochmal vorkommt. wenn nicht wars wohl eine italienische eigenheit die unerklärbar bleibt ;-)

merkwürdiges phänomen. eventuell dass der schwimmer im vergaser hängt oder die dichtung hierfür schon etwas undicht.

 

das mit der zündkerze kann ich mir grad nicht so vorstellen wie du das beschreibst. aber berichte halt ob das problem mit der neuen zündkerze behoben ist oder ob sich wieder was ergeben hat

Der Schwimmer und die Nadel sind neu im Vergaser. Da sollte auch nichts klemmen.

Mit der neuen Zündkerze Sprang sie gleich wieder an. War glück das ich noch eine liegen hatte. Aber wenn das Unterwegs dann mal passiert steht man doof da, weil wer hat schon `ne Kerze dabei. Auf jeden Fall ich jetzt :-D Vielleicht war das auch nur Zufall mit der Kerze. Das schlimmere ist halt das sie abgesoffen war nur durch das nächtliche stehen. Wobei im Ansaugrohr nicht wirklich Sprit stand und auch der Vergaser recht trocken war.

Oder kann es sein das Zuviel Gemisch rein kommt? Das würde sich doch aber auch beim Fahren bemerkbar machen oder nicht?

Bin `nen bisschen ratlos mit der Sache.

 

So... habe nun mal ein bisschen rum Probiert usw. Das Problem scheint soweit gelöst zu sein, und es Lag wohl an der falschen Zündkerze.

Habe jetzt nur ein Problem beim Starten wenn den Motor kalt ist. Ich muss ca. 4-5 Mal kicken bevor der Motor an geht. Wenn der Motor warm ist geht er direkt beim ersten kick an.

Auch sonst läuft der Motor sehr gleichmäßig. Ich hätte es nun aber gern, dass der Motot möglichst immer beim ersten kick an geht auch wenn er kalt ist. Woran könnte es liegen das das nicht der Fall ist?