Eine Frage des Kopfes!

Hi Leute
Bin ziemlich neu hier und habe mir nach langem Sparen eine Rally 200 zugelegt! Nun möchte ich euch fragen, was ihr mir in Bezug auf den HELM-Kauf ratet! Besser ein offener oder geschlossenere Helm? Manche sagen, offene seien zu gefährlich, im Winter zu kalt, usw. Doch rein vom stylischen Effekt sehen sie schon besser aus! Was meint ihr?
Danke für eure Ratschläge[:smile:]

Also, teilweise hatten wir die Diskussion hier schon, und ich bin damals auch für meine Meinung ziemlich rund gemacht worden-wurscht-ich für meinen Teil vertrete allerdings die Meinung, dass offene Helme auf jeden Fall stylischer aussehen!—ICH WEISS, jetzt fangen sie wieder an:"Hast du dich mal mit nem Jethelm Hingelegt?? Weißt du wie du dann aussiehst?? Ist das dann vielleicht cool??!"usw.usw…
Ja, ist richtig-Integralhelme sind wesentlich sicherer, und egal wie gut du fährst, als Zweiradfahrer bist du Freiwild im Strassenverkehr! Ist alles völlig richtig!
Aber ich für mich bin erstens der Meinung, dass es keinen Integralhelm gibt der so gut aussieht wie ein schöner Jethelm und habe zweitens für mich entschieden, dass ich dieses Risiko eingehe aufgrund der besseren Optik! Schließlich fahren wir ja auch Vespa aufgrund des Styles, obwohl es sicherlich sicherere Zweiräder gibt!
Trotzdem möchte ich abschließend sagen, dass das einfach jeder für sich selber entscheiden muß und ich niemanden den Rat geben möchte einen Jethelm zu tragen und nachher legt er sich auf die Fresse…
In diesem Sinne

(das hat dir jetzt wahrscheinlich kein Stück weitergeholfen-Sorry)

…du kannst ja alles tragen!

Servus Cruiser!

Was ich super finde und auf alle Fälle am stylischsten aussieht ist immernoch ne Schale! Die gibts mit Zulassung und Polsterung! Soll heißen nimm n Helm der aussieht wie die von vor 40 Jahren!

Also ich fahr (zumindest im Früjahr/Sommer/Herbst) mit einem Schalenhelm. Dazu habe ich eine Brille! Das sieht einfach scharf aus!!!

Gruß Andreas
[:roll:]

im sommer fahr’ ich auch mit jethelm, zumindest in der stadt. ich find’ es gibt nix geileres… das blickfeld ist super, man hört, was um einem rum vor sich geht,… da merkt man wenigstens, daß man draußen an der frischen luft ist und am leben teilnimmt!
wenn ich irgendwo weiter weg fahre, dann nehm’ ich aber schon ‚nen integralhelm. ist halt einfach sicherer.
im winter fahr‘ ich nur mit dem integralhelm, weil ich immer migräne bekomm’, wenn ich bei der saukälte mit dem jethelm rumfahre (zieht so an den schläfen).

r

Also man kann’s auch übertreiben und 200 km am Stück mit dem alten matt-schwarz lackierten Stahlhelm fahren. Sieht extrem stylisch aus vorallem mit Motoradlederjacke. War zwar vom Sicherheitsaspekt vollkommen bescheuert aber die Optik war einfach HOT HOT HOT.

Ansonsten ist der Integralhelm das absolut einzig sichere wenn du echt mal nen Abflug machst.

Ich persönlich hab 3 Helme. 1x Cross, 1 x Streetfighter(Bandit) und einen Kachel(Minihalbschalenhelm) Je nach Fahrt such ich den richtigen aus!

Doch einens muß ich noch sagen. Ich fürchte mich ein wenig vor Halbschalenhelmen da ich schon einmal einen gelungenen Pappenbremser hinglegt habe und da war ich uüber eine Kinnschutz sehr froh! [:(]

Servus Cruiser!

Was ich super finde und auf alle Fälle am stylischsten aussieht ist immernoch ne Schale! Die gibts mit Zulassung und Polsterung! Soll heißen nimm n Helm der aussieht wie die von vor 40 Jahren!

Also ich fahr (zumindest im Früjahr/Sommer/Herbst) mit einem Schalenhelm. Dazu habe ich eine Brille! Das sieht einfach scharf aus!!!

Gruß Andreas

ich finde, dass ein crosser-helm der ideale kompromiss ist: er ist recht sicher (kinnschutz) und sieht auf ner vespe cool aus.

so ist das. ratata

Ich fahr nur Integral.
Jethelme stehn mir nicht.
Ich fahr nur Moppeds über 80 - 90 Km/h (400er Honda + Sprint und was noch so kommt…) und viel Landstrasse. Im Moment hab ich nen Helm im 70’s Design.
Form etc Aktuell Muster eher Klassisches Renndesign so wie
„Clay Regazzoni“ das hatte.
Falls den noch jemand kennt.
Gabs mal bei Louis.

Is für mich n Mittelweg zwischen Style und Sicherheit.
Zu meinen ranz-PX Zeiten hatte ich nen Schwarzen integral.

Jethelm hat in sachen Style auf jeden Fall Vorsprung (kommt aber drauf an was für einer), jedoch passt er nicht wirklich zu jedem Roller. Auf ner Rally, keine Frage, siehts richtig chik aus! Wenn man dagegen nen Streetracer hat, vorne tief, hinten Hoch und breite Walze hinten siehts schon etwas eigenartig aus. Auf nem Automatikroller passts auch irgendwie nicht dazu… in meinen Augen Stilbruch.

@cruiser
Würd dir raten, je nachdem wo/wann du öfters fährst 2 Helme zu kaufen. Einen guten Integral und einen Stylischen Jethelm. Muss ja nicht der teuerste sein.

…hey blueaxel! [:O] [:O] [:O]
Vielen Dank für deine Antwort! Konnte mir das Lachen nicht zurückhalten, wei diese Antwort echt cool geschrieben ist! [:bounce:] Wollte einfach nur mal paar Meinungen hören, denke mir, dass es ein Jet-Helm wird! Naja…

Ich fahre längere Strecken immer mit einem Integralhelm. Das ist einfach sicherer.

Für den Sommer werde ich mir eine Schale und eine Fliegerbrille kaufen. Sieht mit Sicherheit gut aus. Ist mir halt für lange und schnelle Strecken zu unsicher. Also nur zum Posen ;D

Gruß

Ich glaub da hätt ich so ausgesehen:

Na gut, sag ich auch noch was dazu:

Also ich für meinen Teil bevorzuge den Cross-Helm und das war auch, als wir noch im großen PX-Geschwader unterwegs waren, das einzig ware.

Also von Integrall, wenn wir von schönen alten Vespen ausgehen, halt ich nix - gefällt einfach nicht.

Schale ist in Ordnung.

Aber im Endeffekt kommt es auf den persönlich Geschmack an. Find Cross-Helm mit Sonnenbrille oder Goggle, je nach Wetterlage, auf hergerichteten Teilen am schönsten.
Bei Oldies paßt wohl besser die Schale und bei den Automatics finde ich Cross- als auch Integralhelme in Ordnung.

…das war´s. [:smokin:]