Einbau eines neueren PX-Motors in meine bisherige P 80X

Ich habe eine Vespa P80X. Nun möchte ich mir als Ersatz oder als „Aufrüstung“ einen zweiten Motor zulegen. Die P 80X wird hat ja keinen separaten Öltank und wird mit dem Kraftstoffgemisch 1:50 betankt. Die neueren Motoren PX Modelle (Motoren) haben einen separaten Öltank. Gib es hier Probleme bei den Anschlüssen, bzw. auf was muss ich achten wenn ich einen neueren PX- Motor in meine P 80X einbauen möchte. Ich denke es dürfte dabei keine Probleme geben aber vorsichtshalber frage ich mal hier die Fachmänner.

Gruß

Ulrich [:)]

der einzige unterschied bei den motoren ist, wie du schon sagtest die getrenntschmierung.
wenn du den orginalen si vergaser nutzt musst du nur die gesammten vergaser teile von dem motor nehmen, der noch keine getrenntschmierung hat, brauchst dafür dann aber die dichtung von dem neuen mit getrenntschmierung, damit das loch oben im gehäuse abgedichtet wird und der motor keine falschluft zieht.
dann ist im motor gehäuse noch ein antrieb für die „ölpumpe“ der getrenntschmierung die du ausbauen musst, dann kannste den motor problemlos in deiner px ohne getrenntschmierung benutzen.

daniel

vergiss nciht es gibt auch e starter versionen und ohne e starter. die motoren sind ganz anders.

wenn dus low budget haben willst dannn reicht auch einfach die HD 2% größer zu wählen und die ölpumppe net anzuschließen. die ölpumpe wird weiterhin mitgeschmiert. bin selber 2000km so gefahren da mein öltank im sack war und ich keine zeit und lust hatte was umzubauen.