Eigenbauteile

Wie schauts eigentlich mit eigenbauteilen beim tüv aus?
hab mir nämlich schon son paar sachen überlegt wie z.B. Auspuffanlage, Kotflügel etc. hab nen guten schweißer kennengelernt! g Aber was muss ich alles beachtn wenn ich die Auspuffanlage beim Tüv vorführen will/muss?

Habe heute mal jemanden angerufen, der beim TÜV arbeitet und mir schon mal am Auto nen paar Sachen „privat“ eingetragen hat. Der hat gemeint wenn ich es von ihm einten lassen würde, dann wäre das kein Problem [:D] . Aber wenn du es beim normalen TÜV eintragen lassen willst, dann brauchst du nen Sondergutachten und das was das kosten würde willst du sicher net bezahlen.

Oh oh, dass klingt nicht gut! muss ich mal mit sonem tüvheini reden! vielleicht…

In der aktuellen Oldtimer-Markt ist ein Artikel über die Eigenfertigung von Edelstahlauspuffen drin. Weiß aber nicht ob da was über den TÜV drinnen steht, habs ja noch nicht ganz gelesen.

gruß

das stand geräusch messen die auch beim tüv umsonst!"! allerdings um einen auspuff eintragen zu lassen brauchst du auch eine fahrgeräusch messung und die kostet so um die 300.- Europass und dann brauchst du auch noch ein abgasuntersuchung je nachdem wie alt dein ding ist!!! ab 1989 síehst du da kein land mehr!!!

Gruss burton

Also Auspuffanlage wird verdammt schwer. Es ist schon nen Rotz nen Auspuff von der Stange ohne ABE durch zu kriegen. Das Ding darf hat net zu laut sein und sollte wenn möglich nen Kat haben, was ja schon fast unmöglich ist.
Solche Kleinteile wie Kotflügel und so musst du dir ja nicht unbedingt eintragen lassen.
Aber generell habe ich die Erfahrung gemacht das dir die Dekra mehr Sachen einträgt als der TÜV.

Ich hab mir heute mal den Bericht in der Oldtimer-Markt durchgelesen. Da steht nur drinnen das du eine Geräuschmessung vornehmen musst. Und das kann ja nicht so teuer sein.
Also die Polizei machts ja umsonst… [:D]