E10 Piaggio klärt auf

Piaggio informiert über E10

Details werden noch geprüft

 

Piaggio informiert über E10

Seit Tagen und Wochen sorgt der neue E10-Kraftstoff für Unruhe, nicht nur an Tankstellen. Dabei sollte ein Blick in die Liste des DAT für Klarheit sorgen. Einer der Wehrmutstropfen dabei: Fahrzeuge der Marken Piaggio, Vespa, Aprillia, Derbi, Gilera, Laverda und Moto Guzzi sind darin nicht enthalten. Auf Anfrage des Landesinnungsverbands für das Zweiradmechaniker-Handwerk Nordrhein-Westfalen hat der Importeur des italienischen Konzern jetzt Stellung zur E10-Kraftstoffverträglichkeit seiner Fahrzeuge genommen.

Demnach ist die Verwendung von E10-Kraftstoffen in allen Piaggio-, Aprillia- und Moto-Guzzi-Fahrzeugen mit folgenden Einschränkungen für unbedenklich erklärt worden:

  • Fahrzeuge älter als Baujahr 2001 – welche Baureihen im Einzelnen betroffen sind, wird derzeit geprüft
  • Fahrzeuge, in deren Betriebsanleitung ausdrücklich die Verwendung von Super-Plus-Kraftstoff vorgesehen ist
  • Fahrzeuge mit Direkteinspritzermotoren

In diesen drei Ausnahmefällen müssen die Fahrzeuge in Deutschland weiterhin mit Super Plus betankt werden, mit einen Ethanolgehalt von maximal fünf Prozent.

Für Aprilia-Motorräder mit 2-Takt-Motoren gilt:

  • Bei der Verwendung der E10-Kraftstoff bei 2Takt Motoren können Probleme bei der Vergasung auftreten. Es wird geraten E10 nicht zu tanken.

Derbi und Gilera:

  • Es gelten die gleichen Angaben gelten wie für Piaggio-Krad-Fahrzeuge mit Ausnahme von Derbi Motorrädern.

Derbi-Motorräder:

  • Analog Aprilia-Motorräder

Laverda:

  • Nach derzeitigen Stand keine Freigaben für E10.
 

 

 

 

 

Das E10 soll doch Alu angreifen.Ich fahre einen Aluzylinder, deshalb werde4 ich die Plörre wohl nie tanken können.ein bekannter fährt seit 200km E10 in der Cosa, Bj 98, bis jetzt ist noch alles dicht...

Dann wirds wohl Zeit, dass wir Spritsparmodule entwickeln müssen bei dem heutigen Preis für Super Plus von 160.9.

Hi,

 

und kost der Sprit auch 3 Mark 10 - scheißegal, es wird schon gehn..........

 

Und genau da sind wir jetzt ziemlich genau........

 

 

(Und es wird schon irgendwie gehn)

 

Mehr Hubraum- weniger Drehzahl,  vllt. als Lösung;-)

 

Grüße