E-Zündung!

Hi!

Also bevor gleich wieda jemand sagt, dass dieser threat schon der 10000 seiner art is! tut mir leid aba was soll ich tun!
g

Also ich hab eine V50 Special und die Zündung funkt nicht außerdem hätte ich eh geren eine elektronische zwecks besserem licht, wartungsfrei, einfach weniger probs. usw. etc. etc.!!!

Also was brauch ich da nun alles!?
und was kostet mich der ganze spaß wenn man davon ausgeht das ich alles neu kauf?

mfg
dominik

Hier eine gute Erklärung aus einem Katalog eines großen rheinländischen Scootershop’s

Zündungsumrüstung Smallframe
Um eine V50/Primavera u.ä. auf eine wartungsfreie elektronische Zündung umzurüsten bedarf es einiger Modifikationen an der Fahrzeugelektrik.

Generell gilt es die beiden Themen Zündung und Lichtmaschine, obwohl auf einer Ankerplatte zusammen vereint, getrennt zu betrachten.

Was wird geändert?
Die Umrüstung auf elektronische Zündung umfasst auf jeden Fall immer die Verwendung einer neuen Zündgrundplatte und eines neuen Lüfterrades. Abhängig von den Abmaßen des Kurbelwellenstumpfes (Konus) entscheidet sich welche Zündungsumrüstung verwendet werden kann. Selbstverständlich kann aber auch die Kurbelwelle ausgetauscht werden. Es sind somit alle Kurbelwellen untereinander austauschbar. Das heißt, in eine V50 passt die Kurbelwelle einer PK125 und andersherum. Als Konsequenz daraus ergibt sich dann, dass passend zur gewünschten Motorcharakteristik, bzw. bei dem Streben nach maximaler Haltbarkeit, die Kurbelwelle gewählt wird und zu dieser passend alle anderen Komponenten gewählt werden (wie z.B. Kurbelwellenlager, Zylinder etc.).

12Volt Umrüstung
Wer Nägel mit Köpfen machen will und außer einer elektronischen Zündung auch strahlend helles Licht in seinem Schätzchen verbauen möchte, kommt nicht um die Verwendung der Lichtmaschine der PK XL herum.
Ausgangsbasis:

Licht
Im Regelfall sind alle Lichtmaschinen der V50/PV Serie selbstregelnd, das heißt über den Widerstand der Birnen und nicht durch einen Spannungsregler geregelt. Dabei ist ein großer Nachteil direkt ab Werk mit verbaut worden: Geht eine Birne kaputt, folgen alle anderen meist nach. So verteilt sich der Strom, der normalerweise von einer Birne ‘verbraucht’ würde auf alle restlichen (was leider zur Folge hat, dass diese einmal ganz kurz ganz hell sind…). Weiterer Nachteil ist, dass diese Technik nur eine beschränkte Lichtsausbeute ermöglicht.

Kontakte
Der Nachteil der Kontaktsteuerung ist ihre schnell erreichte mechanische Belastungsgrenze. Bei hohen Drehzahlen muss der Kontakt lang genug geschlossen bleiben, um einen genügend große primäre Spannung in die Zündspule zu leiten. Dazu muss der Kontaktabstand verringert werden. Dann allerdings steigt die Beschleunigung des Kontaktes zu stark an, wodurch es schnell zum berühmt-berüchtigten Kontaktflattern kommt. Ein nicht zu lösendes Dilemma.

Zusammenfassend bringt die Umrüstung des Motors auf die Zündanlage der PK XL vier große Vorteile mit sich:

1. Die Zündanlage ist wartungsfrei. Es sind keine Verschleißteile mehr im Einsatz. Dadurch entfällt das lästige kontrollieren der Zündkontakte.

  1. Die für diese Umrüstung notwendige Kurbelwelle ist wesentlich stabiler als die originale Welle. Dadurch reduziert sich die Gefahr des Kurbelwellenbruchs auf ein absolutes Minimum. Dieser Aspekt ist besonders bei stark leistungsgesteigerten Motoren sehr interessant.

  2. Die Lichtleistung der PK Lichtmaschine ist um ein Vielfaches höher. Zusätzlich bringt die Umrüstung eine 12 Volt Spannungsversorgung mit sich, was nicht zuletzt auch wegen der besseren Verfügbarkeit der 12Volt Leuchtmittel, ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist.

  3. Die PK Zündanlage ist drehzahlfest bis weit über 10000U/min. So ermöglicht die Umrüstung auf die PK Zündanlage, überhaupt erst die Realisierung eines schnellen und haltbaren Motors.

bei einer E-Zündung braucht man ehh auch den guten alten kicker! gg

mfg
domnek

Versuch es doch mal unter „SUCHE“!

Bei einer 50´ger mußt du darauf achten, das du bei dem umbau den Kabelbaum umstickst,sodaß das Rücklicht mit über das abblendlicht lauft. ansonsten kannst du das ankicken und anschieben vergessen. ansonsten, kannst du dir ja den Kabelbaum von sip kaufen, geht auch.

Als erstes mußt du mal eine elektronische Zündung finden die auf deine V50 paßt. Da kann man unter Umständen sehr lange suchen bis man wie ich mal das Glück hat für 20 DM eine auf einem Oldtimerflohmarkt zu finden (Es paßt nur die der ET3). Die Ankerplatte wäre nicht das Problem, da kannst du eine von einer PK nehmen, aber die PK Polräder passen nicht auf den Konus der V50 Kurbelwelle. Wenn du dennoch umrüsten willst, mußt du eine PK Kurbelwelle einbauen oder ein PK Polrad mit einem V50 Konus vernieten lassen. Beides ist sehr Teuer. (SIP nimmt fürs umnieten 160DM ohne Material! Steht im alten
silbernen Katalog)

P.S.: Falls du eine PK Ankerplatte brauchst, ich hätte noch eine zuviel für 20 Euro gebe ich sie her

Original von domnek: Hi!

Also bevor gleich wieda jemand sagt, dass dieser threat schon der 10000 seiner art is! tut mir leid aba was soll ich tun!
g

Also ich hab eine V50 Special und die Zündung funkt nicht außerdem hätte ich eh geren eine elektronische zwecks besserem licht, wartungsfrei, einfach weniger probs. usw. etc. etc.!!!

Also was brauch ich da nun alles!?
und was kostet mich der ganze spaß wenn man davon ausgeht das ich alles neu kauf?

mfg
dominik

Am besten ist noch immer der gute alte KICKSTARTER