Dreck am Unterboden usw.

Also, wollte mein Baby bevor ich es ein winter noch mal richtig sauber machen, und jetzt stoße ich auf wieder stand, am unterboden und hinten am reifen usw, ist so hartnäckiger dreck, so ne mischung zwischen matsch, öl und fett.

ich bekomms einfach nicht weg, was sind so eure tipps zum weg bekommen?

beim dampfstrahlen nur sehr vorsichtig sein und nicht auf dichtungen und rahmenöffnungen (kabelführungen) zielen sonst haste da übern winter nen schönen rostspass.

bremsenreiniger (4-5 dosen), drahtbürste, altes handtuch (für den lack) und ein glitzi-schwamm wirken wunder.

lack auf jeden fall nach dem reinigen wieder gut versiegeln.

[quote user="musiq"]

mach ich mit ner draht bürste nicht viel kaputt???

 

nur wasser oder noch spüli oder so rein?

[/quote]

Wenn du nur am Motor bürstest, geht nix kaputt, die Plastikteile, so wie Kabel und Züge natürlich nicht bürsten.

ich hatte guten erfolg mit 80grad heißem wasser und vanish waschpulver. der dreck war ruck zuck weg

Ich hab meine erstmal an der Tanke dampfgestrahlt und dann mit viel Bremsenreiniger und nem Spachtel, später Pinsel und dann Lappen den Dreck entfernt.

Polo Motorradreiniger aus dem eimer tut wunder....[;)]

Ich greif bei so hartnäckigem Dreck auch immer zum Hochdruckreiniger.

 

Gruß

hm, na gut, jetzt muss ich wohl nur noch warten bis wieder einigermasen gutes wetter am start ist, :D

hui ....dröck öm ünterbüden...........des is nich güt......musse wechmachen

sonsen hasse zuvielle gewicht...........dat breemssst..............[:D]

mach ich mit ner draht bürste nicht viel kaputt???

 

nur wasser oder noch spüli oder so rein?

Nö, je mehr Masse, desto später kommt er doch zum Stehen... [;)][:P]

Drahtbürste aber bitte mit Messing, da dir mit ner Stahlbürste die Stellen auch rosten.Der Bremsenreiniger sollte natürlich auch nicht auf die Dichtungen gesprüht werden, da diese sonst ebenfalls undicht werden.[;)]