Dragsterbremsen schwach

Frage an Dragsterfahrer,
die Wirkung meiner Hinterradbremse am 180er Dragster ist echt bes…! Ein blockierendes Hinterrad fast nicht möglich; Bremshebel läßt sich fast bis auf den Griff durchziehen!
Bremsflüßigkeitswechsel (mit Entlüftung) brachte nur wenig Besserung. Vorderbremse gerade noch akzeptabel.
Hat jemand ne Idee…[:(]

Siehst Du, Italjet kommt eben nicht umsonst aus Italien und fühlt sich dort am wohlsten (Obwohl ich in Italiten noch keinen gesehen habe).

Anderer Bremssattel und andere Bremsdruckgeber und es funktioniert!
Beim Dragster sind die billigsten Komponennten verbaut!
AJP oder so

sMQ87h ojchekbzfwqi, vyrgdyxtjhfx, [link=http://hyznqsirulwv.com/]hyznqsirulwv[/link], http://esttgnzesalu.com/

Komisch bei meinem Dragster steht das Hinterrad wenn ich durchziehe.
Wie sehen denn die Beläge und die Scheibe aus? Hast du evtl zu harte Belagsmischung?
Bye[:drink:]

@drag180eddy

klar kann man den Bremshebel nachstellen, da ist so eine kleine schwartze Schraube mit Kontermutter zwischen Bremshebel und Griff, die einfach einwenig weiter rein, aber nicht zu viel da sich die Bremsteile etwas ausdehen und wenn man zu viel bei kalten Bremsen einstellt kann es passieren das man immer mit etwas Bremsleistung fährt.

Zum eigentlichen Thema Dragster Bremsen, kann ich nur sagen ich bin voll kommen zu frieden, nur das man eben keine Stoppi hinbekommt aber was auch wieder gut so ist weil das bestimmt nicht so gut für die Achschenkel Lenkung ist.

Gruß Hagen

comment2, levitra france, bgy,

Das sollten Stahlflexleitungen sein (bei mir 180er isses so). Ich würde mal vorschlagen die Bremse zu entlüften, der Bremshebel darf nie bis zum Griff durchgehen! Bei mir blockierts wunderbar.

Hi,

habe genau das gleiche Problem, Stahlflex, entlüften, Bremsflüssigkeit wechseln habe ich bereits versucht, hilft ein bisschen. Viel besser wirds aber, wenn man eine Stunde lang fährt, irgendwann funktioniert die Bremse dann normal. Muss also doch was mit der Temperatur zu tun haben.
Übrigens: Ich war mit meinem Dragster auf Sardinien, da waren 40 Grad und siehe da, die Bremse funktionierte von Anfang an einwandfrei.

Joachim[:smokin:]

Ettore Bugatti, sagte mal auf eine Beschwerde eines Kunden wegen der miesen Bremsen seines Bugattis:

[mark=red]=[/mark] Meine Automobile sind zum Fahren, nicht zum Bremsen [mark=red]=[/mark] [;)]

mfg heroe[:smokin:]

Das gleiche problem hab ich auch bei meinem Dragster… ich werde demnächst andere Bremsbeläge versuche, denn das Auswechseln durch originale brachte auch nix:p

Wir san´Jung wir san dumm, aber lustig samma heid, liaba´Jung und Dumm also Old und Supergscheid´G

bin zwar kein dragsterfahrer kenne aber das problem bei den Dragstern wenn mich nicht alles täuscht sind doch die Bremsleitungen Gummileitungen oder ? also Falls sie es sind würde ich Sie gegen eine Stahlflex austauschen
da hast du viel mehr kontrolle und Bremskraft

Mfg Aaron

Ist ja alles sehr interessant, hätte da noch ne Frage zu den Bremshebeln: Kann man da nicht ein wenig nachstellen?
Übrigens hab ich gestern mit nem C1(Schreckliches Gerät) Fahrer gesprochen, der kämpft mit BMW wegen der selben Bremsengeschichte; scheint wirklich ein häufiges Rollerproblem zu sein, da ja ein Dragster mit nem C1 nur zwei kleine Räder gemeinsam hat![:bounce:]