DR75 Zylinderkopf abschleifen

Hi!
FÜr eine höhere Verdichtung wollte ich gerne bei meinem DR75 den Kopf etwas abschleifen. was meint irh dazu? wäre nett, wenn ich mal ein paar meinungen hören könnte.

Allerhöchstens solltest du 5Zehntel (viele sagen schon das sei zu viel) wegschleifen. Ich mach es bei allen meinen Motoren!!! Ich lege feines schleifpapier (120er) auf ein beschichtetes Brett, klebe die Ränder fest und dann heisst es immer shcön gleichmäßig kreisen und evtl. sogar mal die Richtugn wechseln.

Aber so riesig ist ist der Leistungsgewinn nicht!!![:smokin:]

Musst peinlich genau darauf achten, dass du auf einer glatten Fläche schleifst.
Evtl ist es auch garnicht nötig. Miss mal die Quetschkante.
Das machst du am besten, indem du ein Stück dickes Lötzinn in das Loch der Zündkerze steckst und den Motor vorsichtig ein paar mal durchdrehst. Danach misst du mit einer Schieblehre wie Dick das Zinn noch ist.
Bei Largeframes solltesn das so etwa 1,4- 1,6 mm sein. SF weiss ich nicht, aber mehr sollte es nich sein.

Wenn du jetzt Beschliesst zu schleiffen besorgst du dir schleifpaste und ne plane Fläche. Spiegel eignen sich hier recht gut. Dann los und immer schön gleichmässig kreisend…
Einfacher wär natürlich abdrehen lassen, wenn du jemanden mit ner geeigneten Drehbank kennst.

Und nicht vergessen,ab Verdichtung 9,5:1 sollte Superbenzin (95Okt.) getankt werden.Ansonsten hörst auch im Hochsommer die Weihnachtsglöckchen bimmeln - - -