Doch keine Zündprobleme, säuft ab!?

Also, nachdem ich der festen Überzeugung war die Zündung fällt aus wenn der Motor Warm ist, und OBBA mir mit seinem Lackiertip (Spule) super weiter geholfen hat, hat sich nun herausgestellt, das die Kiste einfach nur absäuft. Original PK50 mit orig. Vergaser etc. Kerze trocken rein (Gaser Leer) angetreten und siehe da, nix tut sich. Also Kerze raus und… wiedr nass. Funke ist aber da und mit ner 7er Kerze ziemlich ordentlich. Aber warum säuft das ding ab? Wie gesagt, alles im Orig. Zustand, 65er Düse 16?15er Gaser, das kann doch garnicht sein. Schwimmernadel ist nicht die beste aber nicht so das ich sagen würde sie ist defekt. Ich krig die Kriese. Vieleicht weis ja einer noch nen letzten Rat.

Danke und Gruß

hast schon mal eine andere kerze versucht?

war bei mir so. kerze hat noch gut gefunkt aber hat irgend einen fehler gehabt → motor ist nicht angesprungen. neue kerze rein und seit dem läuft sie problemlos

Hallo !!!

Ich glabe wir haben beide das selbe Problem !!!
Ich repariere gerade für meinen Freund eine Vespa PK 50 s( Bin aber Stolzer Hercules Fahrer, der sich nun in den Roller verliebt hat ) von 1983 der Motor macht nach der kompletten Generalüberholung immer noch den selben Fehler. Kalt springt der Motor nach zweimal ankicken an und läuft eine Zeit auch sehr gut. Nach eine kurzen Aufwärmphase bricht dieser dann von 50 auf 25 zusammen und läuft nur noch im Standgas. Er nimmt kein Gas mehr an um in die hohen Drehzahlen zu kommen. Läst man Ihn abkühlen springt dieser wieder an und macht nach kurzer Zeit den schon beschrieben Effekt.

Da ich den ganzen Motor von Hand general Überholt habe möchte
ich mich nicht von der Technik geschlagen geben

Das wurde alles gemacht.
Neue Lager im Motor Komplet
Neue Wellen Dichtringe Komplett
Neue Dichtungen komplett
Neue Kupplung
Neuer Zylinder mit Kolben und Deckel
Neuer Motorblock mit Vorverdichterplatte
Allerdings ist die Kurbelwelle alt geblieben, diese wurde aber vorher von einem Vespa Vetragshändler begztachtet.

Haben Sie das Gleiche Problem.

[:drink:]

Die 7er Kerze scheint mir eh etwas zu WARM.
Sofern wir beide auch von Bosch reden.

Ich würde da eher zur W4AC greifen. [;)]

Gruß

Hallo, hatte vorher ne 4er drin, war aber auch nicht besser, und ausserdem müsste ja ne 4er noch schneller nass werden oder?

Erst mal Danke für Deine Antwort !!!

Aber leider ist der Vergaser sauber das Schwimmernadelventil hängt nicht und der Schwimmer weist keine Undichtigkeit unter Wasser aus. Der Sprit in der Schwimmmerkammer reicht bei Fahrt ungefähr fur 600 meter dan steht Sie. Ich habe zudem ein leichtes klingeln im Zylinder beim standgas im Warmen Motor. Wenn ich den Verbindungsstecker an der Schwinge abziehe ist
dies weg, als wenn die Zündung den Zeitpunkt verändert hat.
Der Vergaser ist Orginal und auch mit den Orginal Düsen bestückt die nicht aufgebohrt oder anderweitig beschädigt wurden.

MfG

Wessy

P.s Deine anderen Tips und links im bezug auf Zündung sind super Intressant, da kaum ein Vespa Vertragshändler diese
Daten geben konnte. Der Wiederstand der Ladespule der Zündung beträgt bei mir nähmlich 512 Ohm bei 20 C und 568 Ohm bei 60 C.