Die gröbsten Schnitzer!!

Muuuaaaahhaaaaaaaa [:D] ;D

hab mal nach einem platten hinten bei einem freund vergessen den hinterreifen wieder nazuschrauben… nach einiger zeit fahren hinter ihm denk ich mir wieso der reifen so arg eiert… die schrauben waren kurz vorm rausfallen…

@ramair: oh man ist das ärgerlich. Aber der Bit ist doch schon magnetisch. Versuchs doch erstmal mit nem langen Schraubenzieher.

Letztes Jahr um die Zeit. Winterprojekt war eine Simson Schwalbe. Motor komplett überarbeitet. Erster Schöner Tag. Jetzt aber schnell rein in den Rahmen mit dem Ding. Man will ja wissen ob die Mühe Erfolg hatte. Also Motordeckel schnell drauf (wo liegt der Lüfterradaufsatz? Ach erst mal weg lassen, willst ja nur kurz ankicken) in den Rahmen, Kupplungszug dran, Gaser dran Gaszug an den Gaser, Kabelbaum anklemmen, Schwalbe raus aus dem Keller, ankicken, LÄUFT! Dann wieder eine Regenwoche.

Am Wochenende drauf: Ist doch schon mal gelaufen! Rest anbauen, Bremsen machen, Kennzeichen holen, erste Ausfahrt, sich machst und läuft prima. Nach ca 3km geht sie aus. Nix mehr. Sprit ist drin, Zündfunke ist da. Trotzdem nix. Erst mal Eine Rauchen. Noch einmal kicken, geht wieder. Das Spiel wiederholt sich drei mal.

Muss am Gaser liegen. Hab ja noch einen. Geht auch immer nur für 3km. Hm Den ausgebauten Gaser reinigen (im Ultraschallbad einer befreundeten Veterinärin). Immer noch der selbe Scheiß.

In zig Foren gucken. Irgendwann entnervt aufgeben. Einen zweiten Motor gebraucht holen, den aufarbeiten, einbauen, geht! Alle Simsonteile im Keller zusammensuchen und in Kistchen packen, damit Platz fürs nächste Projekt ist. UND DABEI DANN DEN LÜFTERAUFSATZ VOM ERSTEN MOTOR FINDEN. Und sich nicht mehr wundern, dass ein überhitzter Motor halt nach 3km ausgeht…

Ein Kumpel wollte ´mal sehen, ob ich ´nen Zündfunken habe, weil sienicht lief. Er hielt den Stecker mit der Kerze, und ich trat. Aber irgendwas war schiefgelaufen, denn plötzlich kam er wie Michael Jordan an mir vorbeigeflogen und schrie dabei…„sie funzt…“ Hat wohl eine Gewischt gekriegt, der Gute.
Da hab´ich mich vor Lachen auch noch samt Roller umgelegt, sah genial aus.

Bin auch ´mal mit defekter Traversenmutter von Aachen nach Duisburg gefahren, habe sie unterwegs verloren, Traverse rutschte ´raus, habe sie wieder ´reingeschoben (insgesamt 3 Mal), wurde dabei von der Autobahnpolizei beobachtet, diese rief den ADAC; natürlich kam genau der, den ich vorher selbst schon mal gerufen hatte, und da er mir vorher schon die Weiterfahrt untersagte, mußte ich den Roller stehen lassen und wurde von der Autobahnpolizei freundlicherweise und zu meinenm eigenen Schutz zu meinem Zielort gebracht:
Direkt vor den Eingang zur Extravaganza ´95 in Duisburg; Ausstieg aus dem KFZ natürlich mit Helm in der Hand. Scheiß Gefühl und Riesengelächter!!!

Dies war ein kurzer Anriß der Geschichte, ausführlicher kann ich diese und viele weitere Storys eventuell ´mal auf einem Treffen o.ä. erzählen.

Ein schöner Schnitzer von mir war mal:
Motor neu gemacht, eingebaut, mit Kumpel auf nen schönen
ruhigen geteerten Feldweg gefahren und lossprinten geübt.
Und immer schön mit rutschender Kulu, damit man ja immer
beim Anfahren im richtigen Drehzahlbereich bleibt :stuck_out_tongue: .
Nach 7-8 Sprints fing meine Gute an zu hüpfen und zu springen
wie Fury auf LSD, Rauch kam aus dem Motorblock, gestunken
hats bestiealisch und ich stellte mir die Frage ob ich nicht doch
vielleicht etwas Getriebeöl hätte verwenden sollen [[:O]] [:(] [:smokin:] [I)]
Ab zum Lidel, Olivenöl geholt und ab dafür, anschliessend
neue Beläge rein und ÖL und dann war alles wieder tutti [:dance2:]

Gleib bei der ersten Probefahrt mit meiner Special, als ich sie fertig restauriert hatte, hat sich der Hinterreifen gelockert da ich die Zentralmutter nicht fest genung angezogen habe. Sicherungsplinte verwende ich auch nicht, da ich die Dinger einfach nicht mag. [:D]
Und wie´s halt so ist hat man bei der ersten Ausfahrt kein Werkzeug dabei. Also hab ich die Zentralmutter alle 500 Meter wieder mit den Fingern nachgezogen.
Das prikelnde dabei ist die Sito Banane in HEISS… [:(]

Ansonsten ist mir mal der Benzinschlauch vom Benzinfilter gerutscht - in der Nacht! Das dumme war das mein Helm genau daneben stand und sich mit dem Benzin vollgesogen hat. Seit dem nehm ich den Helm nur noch für den Mitfahrer mit… [;)] [:D]

Also ... da muss ich auch mal ...

War vor zirka 8 Jahren das letzte mal auf einem Rollertreffen (Was ja für sich schon ein Sch**** ist) in Ösiland und fahre Richtung Passau mit meiner damaligen Rally 200. Rolle mit dem letzten Tropfen Sprit in einen dunklen Parkplatz bei Nacht. Ich wußte natürlich nicht genau, obs der Sprit war. Habe dann tatsächlich das Feuerzeug benutzt um nachzusehen ;-) und als ich so schön konzentiert damit über den offenen Tank gehe kommt mir eine 1m hohe Stichflamme entegen. Hab gerade noch den Tankdekel umklappen können, bevor ich feststellen mußte dass meine Augenbrauen und mein Bart größtenteils fehlten ...

Und dann war da noch vor zig Jahren die Geschichte mit dem Scirocco. Mein Freund fährt mit seiner Vespa in Ingolstadt über eine Kreuzung morgens um 04.00 - ich als schlechter Beifahrer. Schwups verlieren wir doch seinen Auspuff ... er hat nämlich noch nie die Schwingenschrube hingemacht. Prompt schliddert der Auspuff auf die Kreuzung und wir halten an. Da kommt doch so ein Schlauer Scirocco Metall Bauer und wir wollen ihn noch stoppen aber der stattdessen gibt Gas und fährt voll über den Asupuff. Es gibt einen Schnaltzer, von seinem Frontspoiler fliegen die Fetzen, der Auspuff wandert unter das tiefergelegte Auto, das Auto bockt sich 5 Zentimeter auf und hinten fliegen die Funken davon. Dann hat er freiwillig angehalten, der Penner ...

und zu guter letzt ...

Ich fahre - auch schon zig Jahre her - mit einem anderen Freund mit meiner Vespa nebenher in Manching durch eine kleine Vorortschaft. Damals waren ja noch die Crossreifen vorne in. Er fährt, ein Huhn aus einem Bauernhof rennt auf die Strasse vor seinen Roller, er fährt voll drauf und anstelle drüber zieht der Crossreifen das Huhn nach oben, es reißt - das arme Tier - den Kopf am scharf geflexten Kotflügel ab, sein Roller fängt vorne an zu hüpfen, weil es das Huhn immer wieder rumgewickelt hat und er wird voll Blut und Federn ... Hat echt fieß ausgesehen und wir haben und beim Huhn auch wirklich entschuldigt ... aber sorry, es war zum totlachen ... konnten gleich nicht weiterfahren vor lauter ...

 

Wollte ´mal den Vorderreifen wechseln und habe in völliger geistiger Umnachtung die Schrauben der Felge gelöst. So ein Reifenschlauch ist ganz schön laut, wenn er sich aus den Felgenhälften presst und man im Moment des Platzens mit dem Ohr ´drüberhängt…[[:O]]

[:shock1:]

gestern hammer geiles wetter,mit warm sonne volles programm halt…okay fährst mal kurz voll tanken und dann ein großes ründchen rum cruisen dacht ich mir !

ich an der tankstelle ,im eifer des gefechts ganz schnell vollgetankt,bezahlt und ab dafür,bis ich dann 200 m später bemerkt habe,das es vielleicht sinnvoll gewesen wäre den tankdeckel vor dem losfahren wieder drauf zu machen !;D ;D ;D

ich wieder zurück…naja und dann ,eine kleine schweinerei und nen liter sprit weniger konnt ich dann noch ausgiebig fahren !! ;D ;D ;D