Dichtung Malossi 139 ccm

War eben noch schnell bei nem Kumpel, der gerade seinen gehohnten Malossi 139 ccm einbauen will.Im Dichtungssatz ist außer der Fußdichtung noch ne Kupferkopfdichtung dabei, die will er erstmal zum Einfahren rein machen.Kommt später wieder raus.

Aber: Was hat es denn mit dem Gummi O-Ring auf sich? Der soll auf den Zylinderkopf kommen.Was hat der für einen Zweck? Der schmilzt doch weg.

Bedüsung ist 160/BE3/108 mit 52/140. Zündkerze B8ES. Läuft leicht zu fett. ZZP ist genau 18 Grad geblitzt.

Auspuff org., Vergaser SI20, DR Kupplung mit 22Z. läuft ca. 95 laut PX alt Tacho. Muss aber nochmal ran an die Bedüsung.

Naja, den Motor haben wir bei Ebay gesteigert, der ist frisch gelagert und auf den Malossi 139 ccm angepasst.Der Vorbesitzer hat ihn drauf gemacht, und gleich nen Klemmer gehabt, vermutlich zu mager bedüst.Was hast du denn für ne Huptdüse drin? Ich hab erst mal ne 115 reingemacht.

Da das ja ein Graugusszylinder ist, würde ich den auch vorsichtig einfahren, entgraden ist klar.

160 und BE3 kommt mir etwas fett vor. Hab keine Löcher im Luffi. Ausserdem kann ich die Standgasdrehzahl nicht richtig hoch drehen. Hat mich bis jetzt  nicht weiter gestört. Er läuft halt.

 

Nee, der O-Ring schmilzt nicht weg. Der ist aus Viton und dient zum abdichten. Meine schwarze hat noch nen kleinen Motor mit 139 Malle drin und da ist bis jetzt nichts passiert. Ausserdem - lasst die scheiß Kupferdichtung weg. Die nimmt nur Leistung und hilft beim einfahren gar nix. Die Quetschspalte ist bei mir 1,5mm ohne K-Dichtung - also voll ok! Lieber mal mit dem Zylinder auseinander setzen und den ordentlich entgraten. Meiner hat jetzt 700km drauf und hat kein einziges mal geklemmt. Geschont hab ich den Zylinder nicht. Der wird geheizt!

Da sollte ich ja gleich auf ne 112er Hauptdüse gehen.Ist auch nen 20/20 er Dellorto, Ori-Puff, Ori-Kupplung mit 23 Zähnen.18 Grad ist auch schon, weil genau bei dem IT.

Warum willst du noch mal abmagern?