Cosa kupplungskorb)

Moin zusammen,

fahre die Cosa Kupplung in einer 211er PX.
Bei runterschalten vom 4. in den 3. Gang sind letztens (Kupplung ca 15000 km gelaufen) sämtliche Nieten zwischen Kupplungskorb und der (Innen)Verzahnung abgeschert.
Weiß jemand ob´s die Nieten einzeln gibt? Korb und Verzahnung sehen eigentlich noch sehr gut aus, also zu schade zum Wegwerfen…

Hat jemand nen gebrauchten Korb anzubieten?

Raum Franken wäre ideal, sonst auch gern per Post…

Harald

Ja das ist so eine Sache mit dem Schweißen .

Die meisten bohren neben den Nieten auf und machen noch zusätzlich einen SCHWEISPUNKT.

Meine habe ich innen mit WIG verschweißt .
Da wo die Druckplatte später mont. wird .( neben den Nieten)
Hält Super.

Aber nach 15.000 Km ist das nicht wirklich tragisch.(Def.)
Finde ich zumindest.

Mfg MIchi

hmm, extra zu diesem Zwecke gibts für den Malossi verstärkte Kupplungskörbe, werden dann an den nieten dann noch zusätzlich punktverschweißt und haben einen Außenring, welcher ein aufbiegen der Kupplung bei zu hohen Drehzahlen verhindert. Zur Not hilft bei deinem Problem auch ein leichteres Lüfterrad. Durch die geringere Masse schert da so schnell nix mehr ab.

Nieten und Körbe musste es eigentlich einzeln geben, Körbe auf jeden fall…

Hallo Jägermeister,

Wenn du den verstärkten Korb für die PX Kupplung meinst, dann rate ich davon ab, hatte ihn vor der Cosa Kupplung drin, bis der Ring gerissen ist, sich durch die Zentrifugalkräfte aufgebogen hat (was er ja eigentlich beim Korb selbst verhindern sollte) und mit das Kurbelgehäuse quasi „ausgedreht“ hat, d.h. er hat am Kupplungsdeckel geschliffen und dort Material abgetragen, die Späne hat ich noch nach 2-3 Ölwechseln im Getriebe. Wenn ich im Nachhinein drüber nachdenke, ist auch eigentlich logisch dass der Ring reißen muss, wenn beim Schweißen nicht langsam geng abgekühlt wird versprödet das Material und reisst dann viel leichter.

Was meinst du mit an den Nieten Punktverschweißt? wenn du vom PX Korb redest, bei dem ist nur die Grundplatte mit der Verzahnung vernietet…Oder gibts das für die Cosa/ Lusso 3 Kupplung mittlerweile auch?

Leichtes Lüfterrad:
Was bringt die geringere Masse am anderen Ende der Kurbelwelle, sprich Lüfterrad??? Die Masse der Kupplung bleibt doch die selbe? OK die Massenträgheit der Kurbelwelle mit Zusatzmassen wird schon etwas geringer, dadurch gibts auch kleinere Beschleunigungskräfte beim Einkuppeln…Riesenvorteile sehe ich da allerdings nicht, Ich bin nicht unglücklich mit dem „schweren“ Lüfterrad, hatte auch schon das 1/3 leichtere Elestart drauf, aber da geht untenrum halt nimmer soviel, wor allem am Berg.

Harald