CHROMPFLEGE

Ich habe eine neue Vespa LX50 mit ganz ganz viel Chrom und würde gerne wissen, wie man den Chrom am besten für lange Jahre gepflegt erhält, ohne aggressive und ätzende Mittel zu verwenden!?

Habt ihr da Tips diesbezüglich?? Welche Mittel sind empfehlenswert?

Ich verwende bei meiner Vespa ein Zeugs namens NEVRDULL. Das gibts z.B. bei Hein Gericke. Es ist eine Dose mit einer getränkten Watte. Das zeug ist sehr sparsam in der Anwendung.
Mit einem kleinen Stückchen davon poliere ich sämtliche Chromteile (und da hat meine ET reichlich…). Nach wenigen Minuten putze ich mit einem Lappen hinterher und alles glänut wie neu. Es hinterlässt keine ätzenden Rückstände und greift auch nicht den Lack an.
Flugrost-Ansätze und Kalkflecken werden spielend entfernt.

Der Preis von ca. 5 Euro geht in Ordnung , wenn man bedenkt, daß man da mindestens ein Jahr mit auskommt.

man muss nur aufpassen, dass man die verrostete Stelle nicht zu stark mit der Stahlwolle bearbeitet, da sonst die verchromte Stelle abgeht, bzw. im Extremfall ein Loch hat…so war es bei mir, aber war auch ein ziemlich schäbiger Auspuff…[:roll:]

Halo hilfloser!! Ich habe einen Tipp für dich was deine Chrompflege angeht!! Nimm die Politur mit dem Namen P-21 S.
Das zeug geht gut!! Du bekommst es eigentlich in jedem KFZ-Fachhandel.Mit dieser Politur darfst du aber auf keinen Fall zu viel Druck auf das zu bearbeitende Teil geben, da sie auch zum Hochglanzpolieren von metallischen Oberflächen geeignet ist.(Hab ich meinen Variodeckel auch mit Poliert! Sieht jetzt aus wie Verchromt.) Dann mal Viel erfolg beim Pflegen deines neuen Scoots.!
Clean it up ![:lickout:]
dieser tipp kommt von daBIATCH[:smokin:]