carbonrahmen

suche tips um mir einen carbonrahmen für die v50 zu bauen (geld spielt keinen rolle!!!) aber komplet net nur anbauteile muss ich den irgendwie verstärken oder so?

HI

des mit den schrauben is doch nicht so schlimm, tät halt für motoraufhängung und federbeinbefestigung n´bisschen alu verarbeiten…

das mit dem gewicht leuchtet mir nich so ganz ein, des fahrergewicht reicht doch völlig aus…

cu kleiner

Ach ja noch was: Wozu willst du dir den ganzen Stress eigentlich machen? Is elend teuer, wird dir kaum eingetragen und die paar Kilo die du am Rahmen einsparst können sich bitter auswirken, weil hinten wo der Motor ist muss das Teil aus Stabilitätsgründen immer noch ein bischen was wiegen, und vorne ist bei der Wespe ja eh fast zu wenig Gewicht für gute Strassenlage. Ich mein ein Fuffirahmen wiegt ja schon so fast nix! Speck lieber ein bischen übern Winter ab, das ist effektiver!

Klar wär schon witzig, aber ich denk mal der originale Rahmen wiegt so um die 10 bis 15 Kilo, ein prima Karbonrahmen kommt vielleicht auf 5 kg, dann noch der Fahrer mit sagen wir mal 75 kg, dann hast du eine Gewichtsreduktion der Karre von 90 auf 80 kg, das sind gerade mal gute 10 % besseres Leisungs/Gewichtsverhältnis, das Leistungs/Luftwiederstandverhältnis bleibt gleich, daher is nix mit deswegen „Abgehen wie Hölle“, wenn du Motor und Gabel gleich lässt. Aber die ham halt immer ihr Gewicht.

endlich mal jemand der auch so abgedrehte gedanken hat…
ich denk schon das man da was machen kann.

aber was soll den die frage ob man da was verstärken muß??
du baust ja den rahmen selbst, wenn du also da nötige know-how hast die gewebematten zu harzen müßtetst du ja selbst am besten wissen in welche richtung die zug und druckfasern laufen müssen um am entspechenden punkt für stabilität zu sorgen.
oder läßt du bauen?

mit dem kohlekram kenne ich mich nicht aus - leider.
ein guter freund arbeitet in einem betrieb in dem carbon-formteile gefertigt werden.
ich kann ihn ja mal fragen…

Haupgeschisse mit allen Fasersachen: Wenn sie mal wirklich was aushalten sollen muss es für jeden Bolzen usw ein entsprechend ausgelegtes Krafteileitungselement z.B. aus Alu geben, das SAUBERST einlaminiert wird. Karbon an sich ist nämlich nicht auf Druck belastbar. Ausserdem wirst du dir aus genau diesem Grund sehr leicht Löcher in den Rahmen hauen, also noch ein bis zwei Schichten Glasfaser drüber.

Und dazu kommt noch dass Carbon extrem schwierig sauber zu verarbeiten ist. Ich mein ne Lüfterradabdeckung ist kein Thema, aber wenn das nachher nicht brechen soll (Und das tuts bei Profiteilen noch oft genug) muss es sauberst gemacht werden. Is echt nix für ohne Beistand von Profis.

Aber geile Idee! (Wieso eigentlich V50?) Gleich Eigenkreation, wenn mer schon mal dabei sind!

Ich sehe auch die Schwierigkeit das du das Ding nicht mehr
fahren kannst. Da müsstest du dir dein Vorderrad mit Blei
ausgießen (Scherz) um noch lenken zu können.
Und das mit den SChrauben ist auch ne sehr schwierige Sache.
Das Zeug reisst leicht aus.
Aber wenn du diese Probleme in den Griff bekommst
dürfte das Ding abgehen wie die Hölle.
Grüsse [:bounce:]

ausserdem ist carbon fester als blech
…sip teile…
vespajunge[:D]

man die Idee ist echt der HAmmer aber das glaube ich muss man selber in die Hand nehmen!
das fände ich der hammer schick mir mal dann ein paar bilder ich will wissen ob das klappt du weißt ja mit eintragung ist da keine chance!
hau rein
besserwisser

Und leichter… wenn man dann den 50er noch gecuttet baut (komplett carbon), dann wiegt der Roller: Motor + Benzin + ein paar kg für´n Rahmen!!! Der könnte abgehen!!! (Oder abfliegen, ich sag nur Schwerpunkt…)

nja war auch eher nur als showkiste gedacht aber stimmt schon stress wird des ohne ende und am design könnte man auch ein bisschen tüfteln. eintragen is ja denn wurscht aber nur zum heizen (+problem mit dem gewicht) is die sache also noch nicht ganz ausgereift werde aber weiter dran arbeiten cu DAVE s.e.sc. rules

v50 rules