Brief vom AQmstgericht

Hallo Leute (Amstgericht)

Ich habe einen Brief vom Amstgericht bekommen

Der Kläger behaubtet das ich währen seinem Überholvorgang nach Links ausgeschert sein soll

Ich soll schäden in 3 unterschiedlichen höhen gemacht haben

ein kratzer ist in der höhe von meinem Spiegel (ok stimmt)

ein Kratzer ist auf halber höhe von den ersten Kratzer

und sein Reifen ist aufgerissen (in der höhe von meine fußraste )

aber wie kann ich mit 2 sachen schäden in 3 unterschiedlichen höhen machen ? das geht ja nicht

dan hat er Fotos Beigelegt vom irgen ein Auto den die Fotos sind ja nicht vom Unfallort

er verlangt von mir 2301,80 €

geht den das ? den nachträglich gemachte Fotos ,der schaden kann ja nacher entstanden sein ,bzw .vor dem unfall (von mir sind die nicht

wie soll ich jetzt vor gehen ?
einen Anwlt kann ich mir nicht leisten oder bekommt ein arbeisloser ihn frei ?

morgen habe ich ein termin Beim Anwalt

ADAC habe ich nicht

der Anwalt schaut nach meine einkommen ,mein einkommen ist sehr wehnig da bekomme ich amen recht so sagt er

hier kan man Bilder hoch laden

SIP = Scooter Innovation Parts

ja die war da sie hatte auch fotos gemacht

sie hatte auch gesagt das ich die schrammer in der Tür nicht gemacht haben kann

er will mich ja auch noch wegen frisiren ran griegen nur zur zeit war mein Roller original

dan sagte er ich solle auf 20 -30 km/h abgebremmst haben um dan wieder schnell fahren zu können

er hatte bei der Polizei gesagt das ich über 70 gefahren sein soll (in einer 70er zohne )

nur wenn ich wirklich 70 gefahren binn sagt er doch aus das er ein raser ist un mit 90 mich über holt hat

dan sagte er wer will nach vorchrift 70 gefahren sein
aber das geht nicht edweder ist er 90 und ich 70 oder er 70 aber ich dan 50

und wenn ich abgebremmst habe bis 20-30 runter wie soll ich dann schneller als 70 gefahren sein

dan sagte er das ich abgebremst haben soll um ohne zu blinken abzu biegen

nur dort ist ja keine kreutzung

ich glaube er mcht versicherungs betrug
er hatte schon voher eine beule drinn und nun will er mir das anhängen

dan sagte er noch ich wüder hansguck in die luft machen und mermals links ausscheren
da ihm das zu doof war wollte er mich überholen
da aber einer von vorne kahm mußte er zurüch nach rechts konne aber den unfall nicht mehr verhindern

eh warum überholt er den wenn von vorne einer kommt ?

am Unfall Ort stammelte er wie rumpelstilschen " sowas wie sie muß Fahr verbot bekommen untersuchen sie den Roller ,der muß eingesogen werden …"
der Roller wurde untersucht ja pech gehabt er fur ja nur 45 he he
2 Tage später traf ich Ihn an einer ampel da sagte er zum colegen „da ist ja das misßt stück und sowas darf noch faren ?..“

reparirt will er haben
Volllackierung 663.00€
neuer Reifen 83.85€
Tür neu 580,64 € neueTür wegen Kratzer ?
Schutz 68,13€
Buchse 22 St. 32,12€
Dekorleiste 83,04€
Mutter 5 St. 14,95€
Holraumkonservirung 25,00€
Arbz. Karoserie 70 stunden 430,50€

der hat ja ein knall ne neue Tür wegen einem kratzer den ich noch nicht mal verursacht haben kann

ich kenne ja einen herr gunther Specht
nur ob der das noch macht weis ich nicht

in die suchmachiene wollte ich eben schaun

ich habe eben jemanden angerufen der mir was gesagt hatte

ich soll den Anwalt anrufen ihm den Fall schildern und mitteilen das ich Harz 4 bekomme ich soll alle belege die ich habe was Geld und dem Unfall betrifft mit nemen

dan muß ich rechtsbeistannt oder so beandragen dan würde ich hilfe bekommen und müste nur 20 € zahlen
und derrest erletigt der anwalt

Original von pisaverursacher:

Hatte den die Rennleitung damals was zur Schuldfrage gesagt?

<>

am unfall tag hies es das wir beide schuld sind

der Anwalt sagte die versicherung hatte die helfe von seinem schaden gesahlt nur damit ist der unfallgener nicht zufrieden er verlangt mehr

nun heist es warten bis ich den nägsten Brif bekomme

es gibt 2 möglich keineten zahlt die dumme versicherung den rest ist die sache abgehagt

sahlt sie nicht gehts in ein paar wochen vor gericht

chancen !? es gibt je keine Zeugen

ich mache ja was du sagst auch dafür muß ich telefoniren
und mir zeit nehmen
und das geht nur vormittags da die nachmittags zu haben

hier kan man Bilder hoch laden

SIP = Scooter Innovation Parts

Hast du kein ADAC? Dann hättest du eine Rechtschutzversicherung! Ein bisschen selbstjustiz schadet im übrigen nicht allzuviel, eher im gegenteil!!

Bis der 4 Takter 4 Takte fertig hat, ist der 2 Takter schon 10 Meter weiter…

der unfall gegner hatte behauptet ich würde um mich schauen und immer nach lings ausscheren (so stimmt es nicht )

dan sagte es das ich uhne grund gepremst hätte um ab zu biegen(ohne blinker )

wohin abbiegen ? bei einer straße ohne kreuzung

dan sagte er das ich mit meiner 45 schneller als 70 fahren könnte

wenn ich 70 gefahren sein sollte was er ja behaubtet (in einer 70er sone ) darauf sagte ich das er dan ja wohl ein raser ist ,den man muß ja füs überholen 20 km/h schneller sein dh.er müste in der 70er sohne 90 gefahren sein

darauf hin meinde er aber "nein ich binn kein raser ich fahre nach vorschrift (genau 70 )

das wieder spricht sich ja gegen dem was er sagt oder ?

noch was ,ich kam diereckt neben den Bürgersteig zum stehen

der unfallgegner wollte mit gewallt meinem Roller bei seite schieben

er "ich breche jetzt das Lenkschloß auf und fahre den roller weg "

ich nein er bleibt als beweis da stehn (um zu zeigen das ich nicht links war )

er ,"den gib mir den schlüssel bevor die grünen kommen "
(er wollte ihn mir aus der hand robben )

ich "nein das mache ich nicht "

der roller wurde dan doch auf dem Bürgersteggereumt

den wenn das schloß kabutt geht ist auch gleich der rahmen gebrochen

und das wird deuer ,den ich habe ja kein zeugen das er das dan gemacht hätte ,er hätte dan behaubtet das sei beim unfall geschehen

da die Polizei und versicherung die meinung ist das jeder die hälte zahlt ,währe es für micht zu teuer

und ich habe ja 150€ selbst beteitigung also zahlt sieja eh erst ab 151€

bei der haftpflicht hast du eine selbstbeteiligung? wäre mir neu das es das gibt.

haftpficht zahlt, was du bei anderen kaputt machst (wenn du haftpflichtig bist, daher der name)

kasko zahlt was du bei dir selber kaputt machst (vollkasko), oder was andere dir klauen (teilkasko).

erzähl einfach wie es war, und lass dich nicht in rage bringen. dann hast du gute karten. wenn du jetzt einen anwalt hast denk dran - der wird dafür bezahlt für dich zu reden. dann ist die gefahr minimiert, dass du dich zu deinen ungunsten verplapperst.

ich perönlich finde es wichtig, dass so experten, die sich nach einem kratzer gleich eine ganze tür neu montieren lassen, keine chance bekommen - so säcke sind die ursache der ewig hohen versicherungstarife!

ja habe ich gemacht ,nur jetzt geht es darum wenn ich gein wieder sruch einlege (keine ahnung wo )

bekenne ich mich schultig und muß den schaden zahlen

ich habe heute dord angerufen und denen gesagt das ich nicht sahlen werde da er ja schuld ist

und wie solle ich schäden in 3 unterschiedlichen höhen gemacht haben ? das geht ja nicht weil ja nicht das ist das schaden anrichten kann

und dan noch die Fotos die nachträglich gemacht worden sind (von Ihm )
das kann ich auch haue grat mal mein roller zusammen un behaubte das stamm von dem Unfall und stelle Ihn eine Rechnung ha ha

kann ich sagen alles was nicht vor Ord aufgenommen wurde ist ungültig ?

Dann aber echt mal alles Gute,
sowas darf man nicht einfach durchgehen lassen. Da geht es dem Sack nicht schnell genug, er überholt an einer engen Stelle und bei Gegenverkehr, er gefährdet dich (weil er ja wie 80% der Autofahrer wahrscheinlich viel zu eng überholt).

So ist der Unfall nämlich wirklich gewesen:

  • Du bist mit deinem Roller auf den schönen Landstraßen Mittelhessens rumgekurvt
  • Plötzlich wurdest du eng überholt - bei Gegenverkehr! - in einem Bereich mit 70km/h zulässiger Höchstgeschwindigkeit! Da warst du doch erschrocken und hast dich nach links gedreht und dabei den Lenker verrissen. Allerdings nicht soweit, dass du auf die Gegenfahrspur kamst (und da gehört jemand der überholt hin und nicht auf deine Fahrspur!)

Die Fakten:

  • die Polizei war da und hat Schäden protokolliert - und andere eben nicht - und ganz andere hat sie ganz ausdrücklich als nicht von dir verursacht erkannt!
  • er hat überholt. Und wer überholt trägt die Verantwortung, dass er das auch ordentlich macht.

Was du jetzt machts:
Anwalt finden und Kostenübernahme beantragen (so wie das die anderen geschrieben haben).
Wenn das irgendwie nicht klappt: Zum Amtsgericht gehen, dem Pförtner das Schreiben hinlegen und sagen, dass du mündlich widersprechen willst, dann wird er dich zu jemanden schicken, der deinen Widerspruch protokollieren muss. Da musst du die Fakten halt vortragen („ich war nicht zu schnell, es gibt ein Polizeiprotokoll, er hat eng und bei Gegenverkehr überholt, ich war erschrocken und kam nach links aber nur ein Stückchen, drangekommen bin ich an das Auto, weil es halt viel zu eng überholt hat“)

Hatte den die Rennleitung damals was zur Schuldfrage gesagt?

ich weis ja auch nicht wofür die 150€ selbstbeteitigungen sind

ich hoffe nur das diese sache balt erletigt ist

in momend kann ich nichts weiter sagen nur das es noch wochen tauert bis zur verhantlung

ok dan fahre ich jetzt mal zu meinen chef um zu sagen das ich am Donnerstag zum Antwalt gehe oder einen suche

den mittwochs habe die zu bzw. ich versuche schon am mittwoch einen zu finden und gehe halt nicht zur schule (arbeit und bildung voher natürlich besprochen ) den diese sache ist wichtiger

ich melde mich wieder wenn ich ein ergebniß habe

na wenigstens mal ne etwas bessere nachricht.
wer ist herr specht?

Nils

ein Anwalt den wir (mein mutte und ich )wegen meinem Bruder schon früherhatten

der hatte mich auch wegen unrechter güntigung (Arbeit )verdreden ) ich hatte schon mal armen recht bekommen

nur irgenwann geht ja jeder mal in rente ich hoffe nur das er noch nicht gegangen ist den so alt denke ich ist ernoch nicht

ich gehe jetzt mal googeln um zur sicherheit noch jemanden zu haben

dann ist wohl klar was der freak von unfallgegner will: Die Polizei hat eine Schuld bei beiden gesehen - deine versicherung hat die hälfte gezahlt - er will alles. ich glaube deine chancen stehen gut.

Möglichkeit eins. Deine Versicherung zahlt: Dann hat sich die Sache erledigt.

Möglichkeit zwei. Deine Versicherung zahlt nicht (was ich vermute): Dann wird das Ding ausverhandelt. Nach deiner Schilderung des Hergangs, würde ich sagen, ist der Unfallverursachungsbeitrag des PKW größer als 50%. Direkte Zeugen gab es keine. Aber: Die Polizei hat den Unfall als solchen festgestellt. Das heißt: es wird keine Streit möglich sein, wo der Unfall stattfand. Und dann sind deine Chance umso größer, je schmaler die Straße, je kurviger die vorausliegende Straße, kurz: je mehr ein Richter der Auffassung ist, dass man da am besten gar nicht überholt.
Die Zeiten, in denen die Zweiräder automatisch vor Gericht verloren haben, sind vorbei!