Bremstrommeln äußerlich aufarbeiten

Moin auch!
Der Vorbesitzer hat an meiner GL beide Bremstrommeln mattschwarz gestrichen. Ich würde den Trommeln gerne wieder den Original-look verpassen; nur wie kriegt man die alte Farbe am besten wieder runter??? Ich habe keine Möglichkeit zum sandstrahlen!
Und wenn das alte Zeug runter ist - gibts da irgendwie Silberbronze oder Alu-lack für?? Hilft Klarlack?

Gruß Ben

hab meine einfach in benzin gelegt und abgewartet ;D
klang mir am schonendsten. schliesslich darf die Verzahnung an der hinteren Bremstrommel nicht flöten gehen (Sandstrahlen würd ich also sowieso lassen)

Jetzt weiß ich ja schonmal, wie ich das mit meiner Bremstrommel hinbekomme. Aber wie bekomme ich den Lack von ner Kaskade oder nem Lenkkopfoberteil ab? Ich find das immer was schwierig mit dem Plastik. Was macht ihr da so???

Hallo zusammen,

Bremstrommeln in Nitro Verdünnung legen, der Lack wird abgehen,
ich habe meine allerdings Glasgestrahlt mit Quarzsand, geht aber auch mit Maisabfall usw. , für jede Oberfläche gibt es etwas.
Sandstrahlen kommt aber nicht Frage, sowas macht man mit Behältern in der Industrie, die sind aber auch etwas dickwandiger.

@Big Ben, also ich hab meine Bremstrommeln wie gesagt Glasgestrahlt und dann mit Klarlack überzogen, kommt dem Originalzustand sehr nahe. Frag doch mal bei der Auto Werkstatt deines Vertrauens, für ne Spende in die Kaffeetasse strahlen die sie dir sicher ab oder geben sie zu ihrem Karossie Rep.Partnerbetrieb.

Gruß Cut

mit was strahlst du denn? mit felsbrocken?

normal bei vulkanschlacke oder quarzsand darf da nix passieren

oder mit bremsflüssigkeit. Die frisst lack wie nix gutes!

Zwar kein direkter Tip, aber: Abhängig davon was du für einen Motor und Fahrstil hast muss die Bremstrommel ja auch ganz ordentliche Hitzemengen wegschaffen. Also wäre ich mit schichtenweise Grundierung, Lack usw. ein wenig vorsichtig!

So long…

Abbeizer drauf und gut ist. Muß nicht mal sein.

Mein Tipp:

Wenn der alte Lack noch gut ist, einfach Felgenlack (Felgensilber)aus dem Baumarkt drauf. Klingt billig, sieht aber gut aus, ist recht schlagfest und hat fast die Original-Farbe. Ist außerdem sehr pflegeleicht und verschmutzt nicht so leicht wie die rauhe Guß-Oberfläche…
Nachteil: Benzin- oder Ölflecken tun dem Lack nicht gut…

Hallöchen,

habe die Trommeln meiner Sprint sandstrahlen lassen. Sind super geworden.
Danach hab ich die Teile mit Edelstahlspray lackiert. Dieses Spray enthält einen großen Prozentsatz an feinen Edelstahlteilchen.
Ist extrem robust, gibt eine gleichmäßige Oberfläche und sieht aus wie Alu matt.
Was auch immer Du mit Deinen anstellst, viel Spaß dabei.

;D Ich hab noch nie etwas gestrahlt, mir wurde nur immer davon abgeraten. So von wegen ´mindestens 3mm starkes Blech, sonst bekommste macken´. Und sehr dick is die verzahnung ja nicht…
Wo wir beim Thema sind g : Wie bekomme ich den Lack vom Rahmen, Sandstrahlen trau ich mir nicht so recht aus o.g. Gründen.

kannst auch die außenseite mit ner nylonrotationsbürste sanft abschleifen, einfach in ne bohrmaschiene einspannen und mit leichten druck abschleifen. macht auch die rauhigkeiten weg. hammerit glänzend silber sieht übrigens top auf der trommel aus.

gruß mopedkerl

Ich werde zum Lackieren DUPLI COLOR Alu Haftgrund nehmen, graue Farbe. Vorher etwas angeschliffen (400er Körnung).
Dann kommt nach 2-4 Stunden noch PRESTO Klarlack auf Acryl Basis drauf, damit es wenigstens ein bißchen benzinfest ist und schöner aussieht.

@Fox,
also bei der Kaskade und dem Lenkkopfoberteil hilft nur schleifen,schleifen und nochmal schleifen.
Erst grob und dann naß mit 400er Papier, das wird glatt wie
A…

Viel Spaß
Cut

ja, sandstrahlen würde nicht in frage kommen, weil das strahlgut (z.b jetz feiner quarzsand) würde die oberfläche übelst rau hinterlassen, d.h wenn du mit klarlack drüber gehst ist ende mit originalzustand aussehen. aber der verzahnung würde es nix ausmachen (habe selber letzte woche eine zündapp bremstromel strahlen lassen)

[:roll:]