Bremstrommel Hinten PX

Hallo zusammen,
alls alter Oldifahrer (Sprint) wende ich mich mal mit einer PX-Frage an euch. Ich habe gerade den Motor meiner Freundin auf der Werkbank (PX 150) und da stellt sich folgendes Problem:

Wir haben den Roller mit zwei Motoren gekauft. Der eine Hatte an der Hauptwelle ein großes Gewinde für die Bremstrommel der andere ein kleineres. Jetzt habe ich nur eine Bremstrommel daheim und weiß nicht zu welchem Motor sie ursprünglich gehört hat. Eingebaut ist jetzt die Hauptwelle mit dem großen Gewinde. Klärt mich mal auf, welche Mutter und welche Scheibe ich brauche und wie identifiziere ich die Bremstrommel?
Vielen Dank
Millord!

@Pintgesicht
die Bremstrommel paßt ja auch! Wollte nur wissen, ob die dabeigewesene große Mutter die Richtige ist oder ob ich eine Kronenmutter brauche. jetzt kaufe ich mir eine paßende Unterlegsscheibe und diesen komischen Blechkäfig, durch den der Splint kommt und hoffe daß es paßt.
Fazit, bei den ganz alten PX und den etwas neueren war nur die Mutter unterschiedlich, die Trommel die selbe, bei den ganz neuen auch die Trommel (Simmerring 27 statt 30 mm weil der jetzt vor dem Lager auf der Getriebe Seite sitzt) stimmt das so?
Danke dir
Millord

[ Dieser Beitrag wurde von Millord am 28.03.2002 editiert. ]

jau kommt hin.
bis ca. 82/83 hatten die trommeln eine siri dichtfläche von 27mm. ab "lusso" dann 30mm. ab 98 hatten dann die px`en ein sogenanntes komplett in sich gedichtetes 2rs lager verbaut.
hier liegt dann der eigentliche siri innen im motor also VOR dem lager.
der sirisitz blieb aber 30mm.
unter anderem auch weil die 27mm stümpfe sich gerne "aufgebördelt haben und die trommel dadurch nicht mehr hielt.

Wenn mich mein bedauernswert kleines Gehirn nicht im Stich lässt wird die Trommel hinten doch bloss auf die Hauptwelle gesteckt und dann kommt ne Mutter drauf, festknallen und Splint durch die Hauptwelle.

Solange das alles passt kann doch nix schiefgehen, egal wie gross jetzt das Gewinde von der Mutter ist.

Wenn dir allerdings nach der Montage z.B. Öl in die Trommel läuft weisst du dass da irgendwas nicht stimmen kann, dann greift die Trommel wohl nicht richtig in den Simmering.

Ich würds einfach ausprobieren. Und wenn sich die Mutter löst ists halb so wild solange der Splint richtig sitzt. Bin über 100 km mit offener Mutter gefahren und habs ehrlich gesagt nur am Ölaustritt bemerkt… Jugendsünden[:P]