Bremse als Aus-Schalter?

Bei meiner V50 Spezial geht der Motor aus wenn ich die Hinterradbremse betätige. Ich dachte eigentlich, daß es an den durchgebrannten Birnen liegt, aber dem war nicht so. Woran kanns noch liegen?

Help me[:’(]

siehe vespa faq…da finden sie die auflösung…

warum habe ich das dingen überhaupt geschrieben…?

steht im neuen SCK Katalog (soory, das nennt sich jetzt wohl Spamming [I)] ) auch, ist dort echt gut erklärt, so von wegen Rücklichtbirne durch, dass sich dann bei betätigen der Hinterbremse ein Stromkreis kurzschließt und blabla der Motor ausgeht… also, einfach Bremslichtbirne checken…

Habe die Bremse ausgebaut und alles überprüft. Liegt nix blank, sieht alles sauber aus. Dennoch funktioniert die Bremse immer noch wie der Ausschalter am Lenker.
Habt ihr noch Tipps parat.

und!?
was isses!?
bin ja so aufgeregt

Passiert das nur wenn du bis zu stehen bremst???
Beschreib ma n bissel genauer

hy alex…du kannst doch lesen…DAS weiss ich…lach…
ich rezitiere:
A: schaut mal nach, ob die Bremslichtbirne durchgebrannt ist, das ist in Reihe ( geschaltet, ist die durch, gibts nen Kurzen, der Motor geht aus…

wenns net weggeht darfst halt einfach nimma bremsen gggg

Du schließt praktisch den Stromkreis kurz und der Motor wird abgestellt! Ist als wie wenn du den schlüssel umdrehst oder den Ausschalter drückst.
Schau ob die kabel an der Bremse irgendwie einen kontakt haben!

mfg
[:smokin:]

tja, marcel, außer mir scheinen wenige das Ding zu würdigen! Mir hats schon geholfen, DANKE!