bremsbowdenzug wechseln

hi all
ich will meinen hinteren bremsbowdenzug bei meiner vespa 50 spezial wechseln! ich habe jetzt die 2 schrauben bei der fussbremse raus gemacht
ich komm aber noch nicht an den bowdenzug ran!
muss ich den hebel da entfernen??? wenn ja da ist ja unten eine lange schraube dran und hinten ein splint…
oder geht das anders?

ja nen bisschen drehen und probieren, dafür natürlich schonmal hinten den zug aushängen, damit du nen bisschen mehr bewegungsfreiheit hast und zur not, wenn du eine deiner meinung nach optimale position gefunden hast, in der der Hebel eigentlich rausgehen müsste mit einem wohldosierten schwung hebel rausdrehen. kann sein, dass es hakt… auf garkeinen fall da irgendwelche splinte und bolzen entfernen oder bohren oder sowas, macht nur x mal soviel arbeit.

ich kann das teil nicht soweit rausziehen da kommt immer son geräusch wie wenn da ne feder dran hängen würde

das muss irgendwie gehn.

rock the house [:dance2:]

ja genau so isses auch!
aber wenn der hebel weg ist dann muss ichs ja rausbekommen und den bowdenzug mit seil wechseln können oder?
also ich wenns rauszieh dann geht der bremshebel beim blech unten an…
ich hab jetzt auch probiert den splint raus zu bekommen damit ich die schraube rausbekomme damit der hebel raus geht aber der splint ist fest… mit splintentreiber funktioniert es nicht… ich werde das wohl bohren müssen… [:shock2:] da kommt man echt scheiße dran

hey echt nich tbohren. das muss irgendwie rausgehn. habs bei meinr pk schon oft gmacht und bei meiner 50 special auch. dauert ein bisschen. musst dich nur herumspielen. irgendwann gehts ganz leicht raus(hebel durchs loch)

den schwarzen gummi musst aber vom bremspedal runtergebn. sonst bekommst es nicht durch das loch

rock the house [:dance2:]

hast du die fußbremse(hebel) schon unten? das sind nämlich 3 schrauben. das musst mal runternehmen. dann mit etwas geschick den hebel durch das loch nach unten bringen. dann kann man schön ran an alles. den alten bowdenzug nehmen und den neuen auf die richtige länge bringen. aber darauf achten dann die scharfe kante(durchs abzwicken entstanden) nicht den zug beschädigt. also die mal wegbiegen und abfeilen. dann den zug einhängen bowdenzug darüber und alles wieder einbaun

Meine persönliche Erfahrung: Gewalt hilft. Also zumindest bei meiner PK hab ich das vor einigen Wochen noch gemacht, mit ordentlich drücken ging das.

ja das hab ich natütlich von anfang an getan…
aber ich bekomme es ned soweit raus das ich es irgendwie drehen könnte… verdammt…

das geräusch dürfte die feder vom bremspedal sein, die sich dann entspannt, wenn ich das richtig in erinnerung habe. einfach soweit ziehen bis der hebel runterkommt. und auch ich habe in Erinnerung, dass es 3 Schrauben sind die du lösen musst. Und zumindest bei der PK geht der HEbel nciht ohne weiteres durchs Loch an die 50 Special kann ich mich ncihtmehr so recht erinnern, hab ich 2 Jahre nichtmehr angefasst.

den zug aushängen… gggg naja der war von anfang an zu kurz bei meiner vespa… desshalb kommt ja n neuer rein