Breitreifen

Hi Vespafahrer, wollt fragen ob ich auf meine Vespa PX 80 Baujahr 1995 einen Breitreifen (BreitreifenRingkit)draufmachen darf? Wenn ja, ist das schwer so einen einzubauen? Kann mir jemand eine Anleitung geben oder schicken?

Über eine baldige Nachricht würde ich mich sehr freuen.

Tschau Basti

[:smile:] [:smile:] [:smile:]

@Burton: Ich komm aus Deggendorf/Niederbayern, 150 Km von München entfernt, aber ein Onkel von mir wohnt in München/Ottobrunn. Woher kommst du? Was hast du für ne Vespa?

Schreib zurück.

[:smile:] [:dance1:] [:smile:]

Also jetzt gebt mir mal nen Tip wie man die Silentgummies aus der Schwinge bekommt! Ich hab das mal aus interesse versucht und es absolut nicht auf die Kette bekommen also Hands up wer den Trick kennt! [:)]
Gruß
NASE

Aber wie willst du sie schicken, ich wohn in Deggendorf/Niederbayern, und DU? Haben die Reifen ein Gutachten oder sowas dabei? Meinst du alle bedeie für 50 € oder nur einen? Ich brauch aber einen Breitreifenkit (Reifen, Mantel, Felge). Ist das schon alles dabei?

Schreib zurück

[:smile:] [:dance1:] [:smile:]

Original von Basti_DEG: Rentiert sich jetzt ein Breitreifen auf einer Vespa PX 80 Bj. 95, JA oder NEIN? Und sagt mir auch eure Begründung.

Schreibt zurück

Basti

[:smile:] [:dance1:] [:smile:]

VESPA RULES

Ich fahre nen 130/70-10 auf meiner PX200! Ich weiß nicht, aber am Fahrverhalten hab ich da jetzt großartig nicht viel Veränderung gespürt! Ich hab ihn hauptsächlich wegen der Optik drin!
Was man wohl aber auf keinen Fall machen soll, ist, hinten die Walze rein und vorne Original bleiben! Vorne solltest Du auch auf nen 100er wechseln!

Servus Basti bau dir auf jedenfall einen drauf macht viel mehr spass zu fahren und schaut auch geil aus auch wenn du nur ne 80er hast!!! und der einbau ist auch nciht schwer habe nicht mal den Motor ausgebaut sondern nur ausgehängt und das ding abgeflext!! habe allerdings dann auf die abgeflexte stelle eine beilagscheibe draufgemacht!!!

wenn du aus der nähe von München kommst kann ich dir gerne helfen!!

Cu Burton

ähm also gehen tuts mit sicherheit…

glaub aber du bekommts es nur mit viel glück eingetragen, da sich durch den größeren reifen der abrollumfang ändert! also 120/80 dürfte dich schon n bisserl schneller machen! 130/70 hat aber den gleichen abrollumfang wie orginal! korrigiert mich, falls es nicht stimmt!

achja hatte zu meinen 80er zeiten nen 110er eingetragen! warn sl26 und kam auch schon einigermaßen breit raus! ich persönlich halt ja nicht so viel von den ganz breiten schlappen…

mfg markus

Rentiert sich jetzt ein Breitreifen auf einer Vespa PX 80 Bj. 95, JA oder NEIN? Und sagt mir auch eure Begründung.

Schreibt zurück

Basti

[:smile:] [:dance1:] [:smile:]

@ philipp: stell dich mal hinter deinen roller und schau drauf, vielleicht kennst ja dann einen unterschied!

aber ich denk dein körper hat ein bisserl ein komisches verhältnis zu seiner umwelt, breitreifen montiert ohne schwinge kürzen und „ich merk nichts“!

neurologen aufsuchen und mal die extrapyramidalen bahnen untersuchenlassen nicht daß du mit 30 einen helm aufsetzen mußt um durch eine tür zu gehen!

und alles nur, weil die Gabel fehlt…

ist im Louis Katalog ein derbes Bild drinn, ein Super Moto Stunt fahrer, der komplett ohne vorderradgabel fährt… staun [[:O]]

@rallypete: danke ist schon etwas länger aus!!! aber die feinmotorik wird ja hoffentlich auch gestört sein, wenn er mit dem breitreifen um die ecken reißt!

aber danke für die nachhilfe!

@2strokesmoke
Thanx, I
ch werds probieren! :slight_smile:

Bitte beantwortet meine Frage, Danke.

[:smile:] [:dance1:] [:smile:]

Hi Jeckes
Fährat du den Reifen auch ohne das du die
Schwinge abgeschnitten hast???
Ich habe nämlich die Schwinge nicht gekürzt
und kenne auch fast keinen unterschied!!!

ICH hab die Schwinge nicht gekürzt! War ein Kollege von mir, der Industriemechaniker gelernt hat! Aber sie ist gekürzt!
Was mich ein bizzel nervt an der Sache, ist, dass der Motor jetzt and der Backe streift!

Vielleicht fährt er nur im Wheelie! Soll`s alles geben![:D]

Laut SIP-Katalog geht kein 120/90er Reifen, weil dadurch die Endgeschwindigkeit > 80 km/h gehen würde… Okay, Eintragung geht schon, aber wenn der Prüfer eben nachmisst und nachdenkt, dann trägt er dir mehr als 80 km/h ein oder verlangt eine neue Höchstgeschwindigkeitsmessung… Nicht mehr < 18 Jahren legal fahrbar! Ansonsten: Manche Prüfer sind wegen Reifen sehr kulant, geh mal zu der Prüfstelle deines Vertrauens und „interviewe“ mal einige Motorradprüfer… Mit ein bissl Glück findest du da einen, der dir das Eintragen würde! Oder halt zu nem Rollershop mit TÜV-Service…

130/70 ist i.a. kein Problem, da die Abrollumfangsänderung eher unwesentlich ausfällt gegenüber 3.50-10.

einfach einen langen schraubendreher zwischen gehäuse und silento einstechen und reichlich waschbenzin oder besser spüli reinlaufen lassen.
mit hilfe des schraubendrehers rundherum verteilen und dann raushebeln…

tach basti,
im allgemeinen ist das eintragen zwar kein problem,vor allem wenn du ein ringkit verwendest, aber wenn du nur bis 80 kmh fahren darfst
brauchst du einen kulanten prüfer.allerdings gibt es davon genug
als man weithin glaubt!
wenn du ein umbaukit bestellst,liegt meines wissens nach bei fast allen anbietern eine mehr oder weniger brauchbare anleitung bei.
viel spass beim basteln!
gruss hansolo[:rotate:] [:rotate:] [:rotate:]

Kurzanleitung als Orientierung: Silentgummis aus der Schwinge raus, dann rechts ~ 1cm von der Schwinge absägen, das gleiche an den Silentgummis (Gummi um ~1cm kürzen, Rohr um ~1cm kürzen), dann wieder zusammenbauen. Es ist auch möglich das Silentgummi innen zu kürzen, das soll den Motor etwas besser führen. Der ~1cm ist Schätzwert, variiert von Kit zu Kit!

Dann werden aus der Bremstrommel die Stehbolzen entfernt (Stehbolzen innen leicht anbohren, ewinde nicht beschädigen, dann auskontern), Distanzvorrichtung montiert, Reifen drauf, festschrauben, fertig.

Allerdings sollte zu der Aktion der Motor komplett ausgehängt werden. Es gibt auch Künstler, denen es reicht nur den Motorbolzen zu lösen, das macht die Sache aber um einiges schwerer…

Probleme kann es geben, wenn die Schwinge im Rahmen nicht mehr ausreichend geführt wird (einiges zuviel abgesägt) oder sie gar nicht mehr reingeht (einiges zuwenig abgesägt) oder das Hinterrad nicht mehr mittig sitzt (nur ein wenig falsch gesägt oder falsche Dicke des Distanzstücks).