Bowdenzüge - Tipps und Tricks

hallo forum.
gibt es tipps und tricks beim verlegen der bowdenzüge? ich restauriere gerade eine v50, die komplett zerlegt war. leider liegen die bowdenzüge so eng, dass sie zu schwergängig sind, vorm einbau des tachos und vorderlichts funktionierte alles einwandfrei…
danke für euren rat. ralleratata

Also, ich hatte mal ne wette mit nem freund, wo ich nen kasten bier bekommen habe, weil ich alle aussenhüllen der bowdenzüge innerhalb von 3 min. reinbekommen habe.
Habe die fussbremse ausgebaut und alle züge erstmal von hinten bis da gezogen. von dort jeden einzelnen bis ans lenkrohr schieben.
dann wieder weiter bis oben, ist eigentlich sehr einfach.

ALso der vordere Bremszug:
Den alten umbedingt drin lassen! Dann schneidest du vom altgen dieses dicke ding wo die schraube dran ist ab…
Nimmst dir n bissel draht und zwirbelst den alten n den neuen und ziehst den alten dann nach oben hinaus! Dadurch kommt dann auch der neue mit hoch und fertig…

Ich dachte immer das, dass voll der akt ist, is aber pisseinfach!