Boost-bottle funktioniert doch!!!!!!!!

Hab mir am Wochenende meine blau eloxierte Boost bottle angebastelt, n bischen ausprobiert und festgestellt, dass er durch die Bottle fetter wird. Das Kerzenbild ist jetzt nahezu perfekt, war vorher n bischen zu hell!
Fotos der Montage kommen noch!

Ich raff das sowieso nicht. Im SIP-Katalog steht folgendes:

blablabla… so strömt Gemisch aus dem Kurbelwellengehäuse zurück in den Ansaugstutzen. Das zurückströmende Gemisch wird dort erneut mit Kraftstoff angereichert…blablabla

Und das soll die BoostBottle verhindern. Aber ich hab doch Membraneinlaß?!?!? Wie soll denn da was zurückströmen?!?!

Gruß ppeters

Ach Leute,

meine Rede:

Ein Boast Bootle sieht echt gut aus so in Chrom und mit Schläuchen. Aber bei Membrangesteuerten Einlasssytemen verhindert die zurückschlagende Membran einen zurückströmenden Gasstrom. Also nix da für die Boost Bottle. Natürlich kann trotzdem Gas zurückströmen, da die Membranen nie 100% schliessen können, dafür haben die einfach zuwenig Zeit. Das bisserl Gas kann dann in die Boostbottle und fettet dann das normale frische Gemisch zusätzlich an, bzw. Richtig: Der Boostbottle Inhalt kommt zusätzlich zum Frischgasstrom in den Ansaugtrakt. Also mehr Gemisch. Nicht fetter.

Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

Original von DK96: Hmm, also der Sprithahn ist quasi digital. Entweder auf oder zu. Das dürfte nichts ausmachen.

Wie recht er doch hat.

Original von RunnerFXR: Prima, das Du dem Sprtithahn den Unterdruck nimmst. Wahrscheinlich bringt das die entscheidende Leistung.
Hmm, also der Sprithahn ist quasi digital. Entweder auf oder zu. Das dürfte nichts ausmachen.

Ja natürlich super noch mehr Gewicht umsonst mit herum fahren ![?[]

Hallo,
ppeters, ich dachte Du hättest genauer zugehöhrt[:D]
Nicht nur wenn die Membrane nicht mehr 100%tig schließen strömt Frischgas zurück, sonder fast immer dann, wen KEINE Resodrehzahl anliegt!! Entweder ist die Membrane wieder zu und das Frischgas „prallt“ zurück und wird abermals angefettet oder die Membrane sind wieder offen und es geht ein Teil der Ladung wieder „verloren“ (Stichwort Flatterventil)! Theoretisch ist meiner Meinung nach eine BB ein tolles Teil, wenn es richtig funktionieren würde. Bei mir jedenfalls hat es das nicht! Aber ein zusätzlichen Anfetten…Nein, glaube ich nicht!
Gruß
Scooterking

es steht ja sogar im katalog, das man den motor durch die bb magerer abstimmen kann

die bb wird laut montageanleitung an den Unterdruckschlauch von Benzinhan angeschlossen.
das Gemisch, das in dem ansaugtrakt zurückströmt und an der Membrane vorbei kommt, gelangt über den unterdruckschlauch in die bb (auch Luftspeichersystem genannt) dadurch nehme ich dem Benzinhan NICHT den unterdruck weg.

Es ist auch deutlich im zur bb führenden Schlauch zu sehen, das dort Benzin ankommt.

Maggo wie hast du den das dingen drane gebaut???

mit der bb läuft er in fast allen Drehzahlbereichen runder, hat auch nicht mehr so nen Totpunkt am anfang.

mit nem ca 10cm langen schlauch bringt das ding auch etwas, um so länger man den schlauch macht, desto weniger wirkung zeigt das teil.
er wird aber wirklich n kleines bißchen fetter (das Zündkerzenbild wir dunkler)

Und man muss nicht den Ansaugstuzen anbohren, die bb wird einfach über ein T-Stück mit dem Unterdruckschlauch für den Benzinhan verbunden.
Gebohrt werden muss nur, wenn man einen manuellen Benzinhan hat.

fetter???
Eigentlich sollte eine BB eine gleichmäßige Gemischqualität bereitstellen, bestenfalls die lästigen Teillastruckler im Zaum halten, aber das Gemisch kompl. anfetten??? Verstehe ich nicht! Hast Du dafür eine Erklärung?
Gruß
Scooterking

Prima, das Du dem Sprtithahn den Unterdruck nimmst. Wahrscheinlich bringt das die entscheidende Leistung.

@Boostbottle

So ein Ding macht optisch echt was her. So in Chrom und mit Schläuchen dran, kann man das glatt als NOx Einspritzsystem verkaufen. Aber bitte erzählt mir nix von Gemisch fetter machen.

Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50