Bloody Feder hält nicht

Hey ihr verehrten Experten,
ich hab da mal ne Frage.
Und zu der will ich jetzt auch gleich kommen. Also seit einen Jahr bin ich Besitzer einer P80X Bj83. Wir hatten ein durchwachsenes Jahr, wenn ich das so sagen kann. Jedenfalls hat mich gestern die Kupplung verlassen. Wieder einmal. 
Ich habe sie heute auf die Seite gelegt und nachgeschaut. Die Feder der Druckscheibe ist zerbrochen. Genau das wurde vor 5 Wochen von einer Fachwerkstatt repariert! Egal. Jedenfalls will ich das dieses mal selber machen. Sollte ja nicht so wild sein. Aber leider habe ich nur einen Teil der Feder (ca 1/3) wieder finden können. der Rest ist vermutlich in den Untiefen des Getriebes verschwunden.
Meine Fragen sind nun, einmal ob ich den ganzen Motor auseinander nehmen darf um die Reststücke zu finden oder kann ich diese sogar ignorieren? Und zum anderen würde mich die Ursache natürlich brennend interessieren. Es kann ja nicht sein, dass das selbe Teil innerhalb von nur 5 Wochen erneut bricht. Ist das vielleicht irgendeine Kupplungseinstellung? Schleifpunkt war sehr früh eingestellt.
Vielen Dank für Antworten und eine Pannenfreie Woche,
Grüße aus Berlin,
Christian