blöde Vergaserfrage (choke)

Hi Ihrs.

ich werd zwar sowieso erstmal Fahrwerk machen, aber das hält mich ja nicht davon ab, auch Fragen zu anderen Sachen zu stellen [:D]

Wenn man nen Größeren Versager drauf macht, entfällt ja i.d.R. der Automatikchoke, ist ja schonmal nicht verkehrt. Aber wo findet sich der Klappchoke? Direkt am Vergaser?

Außerdem würd mich interessieren wie schnell auf Choke verzichtet werden kann. Reicht es Motor anzulassen, den Helm anzuziehen und choke raus? Oder müßte ich nach 800m kurz rechts ran um den Choke auszumachen???

@Scooterking
Wenn du das liest, ich werd die 17PS Wenigerleistung in der Eifel einfach durch Lebensverneinenden Fahrstil aufgleichen… ;D

Gruß ppeters

@scooterking

Jo, wird bestimmt sehr nett. Eifel ist sowieso immer gut und für ne Runde Benzingespräch wird ja auch Zeit sein. Da werd ich dich mit allen Tuningfragen löchern die mir so einfallen. Obwohl allzuviele sinds nicht. Der allgemeine Schlachtplan hängt schon im Zimmer. Allein an Geld fehlts… Aber das ist ja bestimmt bekannt.

Mal schauen was ich so bis nächsten Monat realisiert bekomme, wird aber erstmal nicht der wahnsinn sein…

Gruß ppeters

Hi,

der manuelle Choke hat noch einen kurzen Seilzug, mit Blechwinkel und Schauben im Lieferumfang. Damit kannst du den Choke in den Luftfilterkastendeckel einbauen. Habe ich auch so gemacht. Das sieht sehr unauffällig aus.

Choke benutze ich nur beim Kaltstart und nehme ihn schon nach ein paar Sekunden wieder raus. Das reicht dann im Sommer. Im Winter lasse ich den Choke drinne bis der Helm sitzt. Also auch nicht sehr lange…

Insgesamt ist das Handling mit dem manuellem Choke total einfach und unkritisch

Der manuelle choke befindet sich direkt am vergaser also du ziehst den choke laesst den motor kaum ne 1 minute laufen faehrst vielleicht auch noch ein stueck und dann kannst den choke in der fahrt rausnehmen brauchst nicht extra anhalten

Hallo @ppeters,
ich freu mich jetzt schon darauf!
Gruß
Scooterking