Blinkerspannung!? Lenkerblinker V50 Special.

Hallo Leute, 

ich hab da ein kleines Problem. Seit 2 Jahren Fahre ich nun schon meine '74 V50 Special.

Nun hat sich erstmalig eine Birne des Lenkerblinkers verabschiedet.

Laut Internet Schaltplan sollte es ja eine 6V/18W Birne sein. Eingesetzt war aber eine 24V/4W. 

Nun hat mein Örtlicher Zweiradhändler gemeint, dass dass eigentlich nicht sein könnte. Er hat mir daraufhin eine 12V/4W mitgegeben. 

diese hat zunächst auch funktioniert (auch deutlich heller). Keine 5 "blink, blink,.." später war sie dan durch.

Ich habe dann mal zuhause die Spannung, welche in der Birnenfassung ankommt, gemessen.

Läuft der Motor im Leerlauf, habe ich ~4,5 V. Gebe ich Gas, Steigt die Spannung auf über 14 V (ginge noch mehr, aber will den Motor nicht noch höher drehen lassen).

wie kann dass sei ? Habe ich bei einer 6 V Zündung nich auch 6V Bordspannung? Welcher Bereich der Zündung könnte hier die ursache sein? Komisch ist auch, dass es die Scheinwerferbirne (auch 6V) nicht zerschießt!?

 

Bitte macht mich schlau!

 

Danke.

Das ist die Lichtmaschine Deiner Vespa.

Für jeden einzelnen Verbraucher eine Generatorspule.

1 X Scheinwerfer/Rücklicht

1 X Blinker

1 X Zünd-Primärspule

von der Zündprimärspule geht ein Kabel zum Bremslicht.

Das ist eine so genannte "selbstregelnde Lichtmaschine"

sprich,was die produziert,muss auch komplett verbraucht werden,anders sinkt die Spannung nicht auf die Betriebsspannung.

Genauso wie zB. beim Fahrraddynamo,der ebenfalls ohne Last so um die 14 Volt liefert.

Bringt also eine Spule 18 Watt bei 6 Volt,muss das auch als Verbraucher anliegen.